Grundöl & Basisöl für Motoröl (Base Oil)


Handbuch der gefährlichen Stoffe: Ihr Name Ihre Email. Die Folgen treten mit Verzögerung auf.


Leber- und Nierdenschäden laufen nicht ohne bleibende Schäden ab! Xylol reagiert an warmen Tagen und in gewärmtemk Zustand mit Luft zu giftigen und explosionsfähigen Gemischen, die schwerer sind als Luft, kriecht am Boden entlang, Entzündung durch heisse Oberflächen, Funken oder offene Flammen leicht möglich Handbuch der gefährlichen Stoffe, Merkblatt Bildet explosionsfähige Gemische über der Wasseroberfläche.

Xyloldämpfe können Schleimhäute und Nerven schädigen Beier: Xylol ; in chronisch hohen Dosen: Rausch- und Erregungszustände, bald tiefe Bewusstlosigkeit, dann Atemlähmung und Krämpfe möglich" - Arzthinweis: Merkblatt [das heisst: Alle Stadtbewohner sollten eigentlich täglich den Arzt aufsuchen Wachsender Verkehr macht die Effekte des technischen "Fortschritts" wieder zunichte]. Es ist allgemein bekannt, dass Leute, die viel Auto fahren, sich kaum noch bewegen, kaum Velo fahren, nicht zu Wanderungen neigen und bei ungesunder Ernährung sehr fettleibig werden und anfällig für Diabetes werden, z.

Wenn sich die ganze Situation noch mit Alkoholgenuss kombiniert, ist die Degeneration nicht mehr weit.

Anwendung in Heizflüssigkeiten wegen Hitzebeständigkeit Katalyse e. Bitumenkocher Carboxylsäuren im Bitumenkocher in Mikrogramm g Bitumenkocher Benzoesäuren in Mikrogramm g Sources of Fine Organic Aerosol.

Blei Pb absolut schädlich. Durchfall, Koliken, schwere Neuropathien Nervenstörungen: Gliederstarre, motorische Lähmungen und Bewegungsstörungen, Sehstörungen bis zur Erblindung , Muskelschwäche; Symptome der chronischen Bleivergiftung: Anämie, verminderte Nahrungsaufnahme, Gewichtsverlust, periphere und zentrale Neuropathien [Nervenleiden, vegetative Störungen], Nierenschädigung etc.

Nervenschäden, Verminderung der Nervenleitgeschwindigkeit sowie elektromyographische Veränderungen Merian, S. Geburtsschäden wie Hyperaktivität, Störungen der Feinmotorik und bestimmter visueller Funktionen, Intelligenzminderung und Minderung der Lernleistung, Nierenschäden, Arterioskleroseerscheinungen, Spermaschädigung, Frühgeburten, vorzeitiger Blasensprung Merian, S. Cadmium Cd absolut schädlich. Verfrachtungen bis hoch in die Atmosphäre in Lungendeformationen, Nierenschäden mit Schrumpfung; umstritten sind Herz- und Gefässschäden; ebenso: Cadmiumsalze der starken Säuren sind leicht in Wasser löslich, Cadmiumsulfid, Cadmiumcarbonat, Cadmiumfluorid nur schwer löslich; Cadmiumkomplexe sind stabiler als Zinkkomplexe Merian, S.

Vor allem Natrium-Ionen ersetzen die angelagerten Kationen, und die Nährstoff-Ionen werden frei und werden mit dem Sickerwasser in tiefere Bodenschichten ausgewaschen und sind so fr Pflanzen nicht mehr erreichbar, der Boden verarmt Römpp Umwelt , S. Strasse sperren] - Menschen: Pflanzen nehmen kaum Chrom auf Merian, S. Chromvergiftung je nach Oxidationsstufe: Chrom in Materialien wird in Verbrennungsprozessen zu Chromaten oxidiert, v. Chrom VI-Verbindungen eingeatmet sind krebserregend für Luftwege.

Am gefährlichsten gelten schwerlösliche Verbindungen wie Bleichromat, Zinkchromat. Maurer haben ihre Kontaktekzeme wahrscheinlich von Chromaten.

Nasenscheidewand kann perforieren u. Geschwüre entwickeln, Verlust des Geruchssinns Merian, S. Chemie Band 2, S. Cheime Band 2, S. Akute Leberdystrophie, Chlorakne, Immunsuppression, teratogene Wirkung [ Freisetzung bei der Havarie in Seveso dtv Wörterbuch der Medizin Diesel Gasöl absolut schädlich. Entzündung durch heiesse Oberflächen, Funken oder offene Flammen. Im Winter enthält Dieselöl häufig einen Zusatz von Benzin.

Hierdurch wird der Flammpunkt erheblich herabgesetzt. Bei Verschlucken Erbrechen und Durchfälle mölgich. Bei Erhitzung oder Brand können gesundheitsschädliche Schwefelwasserstoffdämpfe [und sicher noch andere Stoffe] entstehen, die eine Reizung der Augen, der Atemwege und der Lunge verursachen. Handbuch der gefährlichen Güter, Merkblatt Eisen in Nährlösungen kann Wachstum hemmen Merian, S.

Eisenoxidstaub kann Funktionen der Atmungsorgane beeinträchtigen; sehr giftig ist Eisenpentacarbonyl Merian, S. Fahrschulen, die nicht die Wahrheit sagen.

Die Wahrheit über die Giftigkeit und die Schädlichkeit des Autoverkehrs und der Asphalt- und Bitumenbeläge wird an den Fahrschulen nicht gelehrt. Die AutofahrerInnen sind sich nicht bewusst, welche Gifte sie produzieren und was sie bewirken, wenn noch mehr Strassen gebaut werden. Strassenverkehr bei Dieselmotoren v. Gelöste organische Kohlenstoffe DOC. Sammelindex für Schadstoffe aus Treibstoffen aus Tropfenverlusten aus bestimmten Verkehrsflächenbelägen.

Aceton, 2-Butanon Streit S. Kohlendioxyd CO 2 Klimaerwärmung. Auto mit 1,6 Personen besetzt, schweizer Durchschnitt: Energieverbrauch für Oberleitung], Regionalzug: CO 2 produziert, ist nicht nur der Verkehr selbst, sondern auch die Fahrzeugproduktion, die Wartung von Fahrzeugen, der Unterhalt der Verkehrswege und die Förderung von Treibstoffen sowie die Raffinierung von Treibstoffen Umwelt Schweiz.

Brennstoffe, flüssig oder gasförmig. Kupfer Cu die Verbindungen absolut schädlich. Erbrechen, Durchfall, was vor weiteren Krankheiten bewahrt Merian, S. Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall Merian, S. Kupfersulfat ist für Menschen tödlich: Die meisten Kupferverbindungen in Giftklasse 3 stark und 4 weniger gefährlich - Einatmen von Kupfersalzen als Staub oder Rauch: Blutabdrang bis zur Perforation der Nasenscheidewand Merian, S. Halbierung der Schallintensität nicht gleich Lautstärke!

Zwei genaue gleich laute Geräusche, die überlagert werden, erhöhen den Schalldruckpegel um 3 dB A [ Dabei ist Ruhe gerade nachts ein lebenswichtiges Gut. Burkhalter - chronische Lärmschädigung: Sie schlucken weniger Medikamente und verursachen sich und der Gesellschaft weniger Kosten" [weil keine Fehler durch mangelnde Konzentration eintreten] Umwelt Schweiz.

Störung der Kommunikation der Wasserorganismen, die für die Fortpflanzung wichtig ist Katalyse e. Aerosole auftreten" [Langzeitschäden nicht erwähnt] Römpp: Vergiftung über den Magen-Darm-Kanal resorptiv kann Hämolyse Zerstörung der Membrane und Hämoglobinaustritt bei den roten Blutkörperchen und zentralnervöse Störungen auslösen mit möglichem tödlichen Ausgang dtv Wörterbuch der Medizin: Öl, Erdöl, Rohöl absolut schädlich. Handbuch der gefährlichen Güter, Merkblatt a: Eigenschaften verschiedener Roherdöle - weitere Inhaltsstoffe sind kristalline Verbindungen Hartparaffine, Weichparaffine, lösende Verbindungen und andere Elemente, v.

Schwefel, Sauerstoff und Stickstoff. Diese Elemente bestimmen die Flüssigkeit mit, sind z. Paraffinreiche Öle fliessen weniger schnell. Rohöl schwimmt auf dem Wasser, Schichtenbildung: Entzündung druch heisse Oberflächen, Funken oder offene Flammen. Der Rückstand wird zähflüssig oder stockt aund ist nur noch sehr schwer zu zünden. Tod aller Wasservögel und Strandverschmutzung] Rohöl-Dämpfe: Petroleumrohöl Rohöl ist Ausgangsstoff für die Produkte der Petrochemie: Öltropfenverluste, Öldämpfe von Motorenölen.

Autos, Lastwagen, Busse, Motorräder Forschungsbedarf: Zu Motorenölen und Dämpfen von Motorenölen fehlt jegliche Forschung. Ölwechsel in Intervallen von Es ist seit der Einführung des Autos als Verkehrsmittel vor ca.

Öltropfenverluste an den Dichtungen und an Entlüftungsrohren von Autos, wenn sich Ventileinstellungen verändern http: Xyloldämpfe können Schleimhäute und Nerven schädigen Beier: Xylol ; in chronisch hohen Dosen: Rausch- und Erregungszustände, bald tiefe Bewusstlosigkeit, dann Atemlähmung und Krämpfe möglich" - Arzthinweis: Merkblatt [das heisst: Alle Stadtbewohner sollten eigentlich täglich den Arzt aufsuchen Wachsender Verkehr macht die Effekte des technischen "Fortschritts" wieder zunichte].

Es ist allgemein bekannt, dass Leute, die viel Auto fahren, sich kaum noch bewegen, kaum Velo fahren, nicht zu Wanderungen neigen und bei ungesunder Ernährung sehr fettleibig werden und anfällig für Diabetes werden, z. Wenn sich die ganze Situation noch mit Alkoholgenuss kombiniert, ist die Degeneration nicht mehr weit.

Anwendung in Heizflüssigkeiten wegen Hitzebeständigkeit Katalyse e. Bitumenkocher Carboxylsäuren im Bitumenkocher in Mikrogramm g Bitumenkocher Benzoesäuren in Mikrogramm g Sources of Fine Organic Aerosol. Blei Pb absolut schädlich. Durchfall, Koliken, schwere Neuropathien Nervenstörungen: Gliederstarre, motorische Lähmungen und Bewegungsstörungen, Sehstörungen bis zur Erblindung , Muskelschwäche; Symptome der chronischen Bleivergiftung: Anämie, verminderte Nahrungsaufnahme, Gewichtsverlust, periphere und zentrale Neuropathien [Nervenleiden, vegetative Störungen], Nierenschädigung etc.

Nervenschäden, Verminderung der Nervenleitgeschwindigkeit sowie elektromyographische Veränderungen Merian, S. Geburtsschäden wie Hyperaktivität, Störungen der Feinmotorik und bestimmter visueller Funktionen, Intelligenzminderung und Minderung der Lernleistung, Nierenschäden, Arterioskleroseerscheinungen, Spermaschädigung, Frühgeburten, vorzeitiger Blasensprung Merian, S.

Cadmium Cd absolut schädlich. Verfrachtungen bis hoch in die Atmosphäre in Lungendeformationen, Nierenschäden mit Schrumpfung; umstritten sind Herz- und Gefässschäden; ebenso: Cadmiumsalze der starken Säuren sind leicht in Wasser löslich, Cadmiumsulfid, Cadmiumcarbonat, Cadmiumfluorid nur schwer löslich; Cadmiumkomplexe sind stabiler als Zinkkomplexe Merian, S. Vor allem Natrium-Ionen ersetzen die angelagerten Kationen, und die Nährstoff-Ionen werden frei und werden mit dem Sickerwasser in tiefere Bodenschichten ausgewaschen und sind so fr Pflanzen nicht mehr erreichbar, der Boden verarmt Römpp Umwelt , S.

Strasse sperren] - Menschen: Pflanzen nehmen kaum Chrom auf Merian, S. Chromvergiftung je nach Oxidationsstufe: Chrom in Materialien wird in Verbrennungsprozessen zu Chromaten oxidiert, v. Chrom VI-Verbindungen eingeatmet sind krebserregend für Luftwege. Am gefährlichsten gelten schwerlösliche Verbindungen wie Bleichromat, Zinkchromat. Maurer haben ihre Kontaktekzeme wahrscheinlich von Chromaten. Nasenscheidewand kann perforieren u.

Geschwüre entwickeln, Verlust des Geruchssinns Merian, S. Chemie Band 2, S. Cheime Band 2, S. Akute Leberdystrophie, Chlorakne, Immunsuppression, teratogene Wirkung [ Freisetzung bei der Havarie in Seveso dtv Wörterbuch der Medizin Diesel Gasöl absolut schädlich. Entzündung durch heiesse Oberflächen, Funken oder offene Flammen. Im Winter enthält Dieselöl häufig einen Zusatz von Benzin. Hierdurch wird der Flammpunkt erheblich herabgesetzt.

Bei Verschlucken Erbrechen und Durchfälle mölgich. Bei Erhitzung oder Brand können gesundheitsschädliche Schwefelwasserstoffdämpfe [und sicher noch andere Stoffe] entstehen, die eine Reizung der Augen, der Atemwege und der Lunge verursachen.

Handbuch der gefährlichen Güter, Merkblatt Eisen in Nährlösungen kann Wachstum hemmen Merian, S. Eisenoxidstaub kann Funktionen der Atmungsorgane beeinträchtigen; sehr giftig ist Eisenpentacarbonyl Merian, S. Fahrschulen, die nicht die Wahrheit sagen. Die Wahrheit über die Giftigkeit und die Schädlichkeit des Autoverkehrs und der Asphalt- und Bitumenbeläge wird an den Fahrschulen nicht gelehrt.

Die AutofahrerInnen sind sich nicht bewusst, welche Gifte sie produzieren und was sie bewirken, wenn noch mehr Strassen gebaut werden. Strassenverkehr bei Dieselmotoren v. Gelöste organische Kohlenstoffe DOC. Sammelindex für Schadstoffe aus Treibstoffen aus Tropfenverlusten aus bestimmten Verkehrsflächenbelägen. Aceton, 2-Butanon Streit S. Kohlendioxyd CO 2 Klimaerwärmung. Auto mit 1,6 Personen besetzt, schweizer Durchschnitt: Energieverbrauch für Oberleitung], Regionalzug: CO 2 produziert, ist nicht nur der Verkehr selbst, sondern auch die Fahrzeugproduktion, die Wartung von Fahrzeugen, der Unterhalt der Verkehrswege und die Förderung von Treibstoffen sowie die Raffinierung von Treibstoffen Umwelt Schweiz.

Brennstoffe, flüssig oder gasförmig. Kupfer Cu die Verbindungen absolut schädlich. Erbrechen, Durchfall, was vor weiteren Krankheiten bewahrt Merian, S. Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall Merian, S. Kupfersulfat ist für Menschen tödlich: Die meisten Kupferverbindungen in Giftklasse 3 stark und 4 weniger gefährlich - Einatmen von Kupfersalzen als Staub oder Rauch: Blutabdrang bis zur Perforation der Nasenscheidewand Merian, S.

Halbierung der Schallintensität nicht gleich Lautstärke! Zwei genaue gleich laute Geräusche, die überlagert werden, erhöhen den Schalldruckpegel um 3 dB A [ Dabei ist Ruhe gerade nachts ein lebenswichtiges Gut. Burkhalter - chronische Lärmschädigung: Sie schlucken weniger Medikamente und verursachen sich und der Gesellschaft weniger Kosten" [weil keine Fehler durch mangelnde Konzentration eintreten] Umwelt Schweiz.

Störung der Kommunikation der Wasserorganismen, die für die Fortpflanzung wichtig ist Katalyse e. Aerosole auftreten" [Langzeitschäden nicht erwähnt] Römpp: Vergiftung über den Magen-Darm-Kanal resorptiv kann Hämolyse Zerstörung der Membrane und Hämoglobinaustritt bei den roten Blutkörperchen und zentralnervöse Störungen auslösen mit möglichem tödlichen Ausgang dtv Wörterbuch der Medizin: Öl, Erdöl, Rohöl absolut schädlich.

Handbuch der gefährlichen Güter, Merkblatt a: Eigenschaften verschiedener Roherdöle - weitere Inhaltsstoffe sind kristalline Verbindungen Hartparaffine, Weichparaffine, lösende Verbindungen und andere Elemente, v. Schwefel, Sauerstoff und Stickstoff. Diese Elemente bestimmen die Flüssigkeit mit, sind z.

Paraffinreiche Öle fliessen weniger schnell. Rohöl schwimmt auf dem Wasser, Schichtenbildung: Entzündung druch heisse Oberflächen, Funken oder offene Flammen. Der Rückstand wird zähflüssig oder stockt aund ist nur noch sehr schwer zu zünden. Tod aller Wasservögel und Strandverschmutzung] Rohöl-Dämpfe: Petroleumrohöl Rohöl ist Ausgangsstoff für die Produkte der Petrochemie: Öltropfenverluste, Öldämpfe von Motorenölen. Autos, Lastwagen, Busse, Motorräder Forschungsbedarf: Zu Motorenölen und Dämpfen von Motorenölen fehlt jegliche Forschung.

Ölwechsel in Intervallen von Es ist seit der Einführung des Autos als Verkehrsmittel vor ca. Öltropfenverluste an den Dichtungen und an Entlüftungsrohren von Autos, wenn sich Ventileinstellungen verändern http: Diese Beimengungen sind schädlich für ihre Reifen" mit der Folge von ungenügendekm Reifendruck, von Überhitzung bei höchster Belastung, "die eine Entzündung im Reifen begünstigen und zu einem der gefürchteten Reifenplatzer führen kann"; man soll da neue Reifenfüllgas Nitralife TM Plus ohne schädliche Komponenten und ohne Sauerstoff benutzen: Der Text auf der Website: Aufbereitunsstufe befindet sich ein Hochleistungsfilterelement zur Entfernung von Feststoffen, Ö.

Je nach Herstellverfahren unterscheidet man konventionell durch Raffination aus Rohöl gewonnene Mineralöle oder gezielt in chemischen Verfahren hergestellte Synthetischen Öle.

Der überwiegende Anteil der eingesetzten Grundöle stammt aus der Raffination von Rohöl crude oil und wird als Erstraffinat bezeichnet. Die Treiber für Entwicklung von immer leistungsfähigeren Grundölen sind technischer und wirtschaftlicher Natur.

Höhere technische Anforderungen an Schmierstoffe können nur mit höher spezifizierten Grundölen erfüllt werden. Um solche Anforderungen erfüllen zu können, müssen in den Raffinerien Prozesse durchlaufen werden, die es allerdings auch ermöglichen, andere vermarktbare Produkte als Grundöle herzustellen.

Je nach Nachfrage kann also die Raffineriefahrweise angepasst werden und somit der Betrieb wirtschaftlich optimiert werden. Global betrachtet wird das Gros der Grundöle für Schmierstoffe im automotiven Bereich verwendet. Deswegen wird durch diese Anforderungen auch die Entwicklung der Grundölqualitäten bestimmt. Die wesentlichen Treiber der Schmierstoffentwicklung sind die Forderungen nach Emissionsreduzierung, Verbrauchsreduzierung, Service- und Ölwechselintervallverlängerung und insgesamt längere Lebensdauer von Schmierstoff und Aggregat.

Die daraus resultierenden Anforderungen für die Grundöle sind niedriger Schwefelgehalt, bessere thermische Stabilität, homogene Qualität und geringe Flüchtigkeit. Die prinzipiellen Verfahren und Vorgehensweisen werden nachfolgend beschrieben. Gruppe I-Grundöle sind die am wenigsten behandelten Öle.

Sie können sowohl paraffinischer als auch naphtenischer Natur sein. Üblicherweise sind sie ein Gemisch verschiedener Kohlenwasserstoffketten mit geringer oder keiner Gleichartigkeit.