With GE Booted, These 30 Companies Will Soon Form the Dow Jones Industrial Average


Heidelbergcement Die traditionell in Deutschland starken Branchen Chemie- und Autoindustrie sind besondere Sorgenkinder Data is provided "as is" for informational purposes only and is not intended for trading purposes. Financial Dictionary Calculators Articles. It allows API clients to download millions of rows of historical data, to query our real-time economic calendar, subscribe to updates and receive quotes for currencies, commodities, stocks and bonds.

Alle Kurse zu CSW INDUSTRIALS INC. REGISTERED SHARES DL -,01


This expert shows the current values of four popular momentum indicators. One method of interpreting the Stochastic Oscillator is looking for overbought areas above 80 and oversold areas below The Stochastic Oscillator is This is not an overbought or oversold reading.

The last signal was a buy 4 period s ago. The RSI shows overbought above 70 and oversold below 30 areas. The current value of the RSI is This is not a topping or bottoming area. The last signal was a buy 6 period s ago. The CCI shows overbought above and oversold below areas. The current value of the CCI is The last signal was a sell 11 period s ago. The top component in technology is IBM Corporation, with Hewlett Packard Company and Microsoft are also represented in this sector.

The consumer services sector represents Retail, broadcasting, publishing and travel come under this umbrella. McDonald's Corporation is the largest component, making up 5. The oil and gas sector makes up This classification includes energy producers, equipment, services and distribution and alternative energy.

The largest component is Chevron, with 6. Consumer goods make up This sector includes auto manufacturers and distributors, food and beverage companies, residential constructors and makers of personal and household products. Companies from this sector include Coca-Cola and Proctor and Gamble, each with approximately 4 percent of the index value.

The selection committee chooses stocks based on investor interest, reputation and growth. Die Aktie des künftigen Netz- und Vertriebsspezialisten sank um 4,8 Prozent. Die Aktie notierte mit einem Minus von 4,3 Prozent. Deutsche Telekom Die T-Aktie hat schon verschiedene Reinkarnationen erlebt, als Wachstumsstar, Symbol für den Börsenkater, Dividendenwert, dann wieder Wachstumshoffnung - und nun doch wieder in eher langweiligen Gefilden.

Seit Jahresbeginn ging es hauchdünn um 0,1 Prozent aufwärts - damit gehört die T-Aktie zu den wenigen Gewinnern im Dax. Merck Der Pharma- und Chemiekonzern aus Darmstadt war nach einem enttäuschenden Jahr wieder bei den Anlegern gefragt - wenn auch nicht allzu sehr.

Die Aktie stieg um 0,25 Prozent. In diesem Jahr stieg die Aktie um 5,4 Prozent. Deutsche Börse Ob die Kurse steigen oder fallen - Hauptsache, es wird gehandelt; und der Börsenbetreiber verstrickt sich nicht selbst in Abenteuer wie zuvor mit der Londoner Börse. Börsenchef Theodor Weimer rechts ist im Jahr des Bestehens des Dax mit plus 8,4 Prozent für seine eigene Firma feierlich zumute - auch wenn der Dax mit einem Minus von 18 Prozent selbst nicht so gut aussieht.

Vorerst steht er als Symbol für die geschmähte Kohle. Wirecard Anstelle der altehrwürdigen Commerzbank zog im September der Finanzdienstleister Wirecard in den Dax ein, der den Banken die margenschwache Zahlungsabwicklung im Onlinehandel streitig macht - dabei aber nach eigenen Angaben rätselhafterweise selbst dicke Margen einstreicht.

Und dann sind die Aktionäre noch bereit, für die Wachstumsstory mehr als das Fache des Jahresgewinns zu zahlen. Zwar bröckelte auch die Wirecard-Aktie zum Jahresende, doch ging es für Wirecard im Gesamtjahr um 42,7 Prozent aufwärts - und das reicht mit komfortablem Abstand zu Rang 1.

Dem Dax droht der fünfte Handelstag mit Verlusten in Folge. Nach dem Kurseinbruch vom Freitag um knapp 20 Prozent wagen sich bereits einige Schnäppchenjäger wieder vor. Gewinne verbuchte auch der Pharma- und Saatguthersteller Bayer: Sorgen um eine schwächere Nachfrage nach Chips für Smartphones haben am Montag Aktien von europäischen Halbleiterherstellern belastet.

Händler führten die Katerstimmung in der Branche auf Spekulationen über eine Produktionskürzung des asiatischen iPhone-Zulieferers Japan Display zurück. Die Aktien des Unternehmens waren in Tokio neun Prozent abgestürzt.

Der iPhone-Hersteller Apple hatte kürzlich davor gewarnt, dass die Umsätze im wichtigen Weihnachtsquartal unter den Erwartungen von Analysten liegen könnten. Home Finanzen Börse Dax: