Inflationsrate in Deutschland Dezember 2018=1,7%, Verbraucherpreisindex Prognose 2019, 2020


Die Religionen verteilen sich nach der Volkszählung wie folgt: In Indien haben bereits mehr Menschen ein Mobiltelefon als einen Festnetzanschluss.

Inflation & Verbraucherpreisindex News


Es gingen innerhalb eines Jahres 1,7 Millionen Kinder mehr zur Schule. Jedoch blieben Investitionen im Bildungssektor aus, und das Schulsystem ist kaum im Stande, der steigenden Anzahl von Schülern gerecht zu werden.

Das Lehrer-Schüler-Verhältnis hat sich auf 1: Zudem nimmt die Zahl der Lehrer kontinuierlich ab. Und wer eine halbwegs akzeptable Lehrer-Schüler-Relation für seine Kinder wünscht mit dem daraus resultierenden besseren Lernerfolg und sich nicht zufrieden gibt, nur dem Papier nach seine Kinder eine Klasse weiter aufsteigen zu lassen, ist weiterhin gezwungen, seine Kinder gegen entsprechendes Schulgeld auf eine der vielen Privatschulen zu schicken.

Zu ihnen gehören zahlreiche Schulen von BIA. Der Betrieb dieser Schulen ist umstritten. Weiterführende Schulen Klasse 9—12 sind kostenpflichtige Gesamtschulen. Die beiden letzteren werden allgemein als Privatschulen bezeichnet. Einige Schulen nehmen kostenlos nur begabte Kinder aus den Slums auf. Eine Berufsausbildung, wie sie in Deutschland etwa nach dem Dualen System oder in Berufsfachschulen flächendeckend bekannt ist, existiert in Kenia nicht.

Eine Art Ausbildung gibt es im Betrieb in-service-training oder an einem der in den Städten zahlreichen Privatinstitute. Dort werden etwa Kfz-Mechaniker, Frisöre oder Computerfachleute ausgebildet.

Alle diese Ausbildungen kosten Geld. Eine solche Ausbildung erhöht die Chancen auf dem freien Markt enorm. Kenia hat heute sieben staatliche Volluniversitäten und eine Vielzahl von Colleges. Nur die besten Schüler erhalten an den staatlichen Universitäten kostenlose Studienplätze. An den Universitäten fehlt es öfter an nötigen Geldern, daher sind Streiks der Dozenten oder Studenten häufig. Einige kommen zum Studium auch nach Deutschland. Ein Auslandsstudium gibt ihnen in der Regel einen Startvorteil bei der Berufssuche.

Manche Studiengänge können in Kenia nicht belegt werden. Kenia ist nach der Verfassung von eine Präsidialrepublik. Der Staatspräsident verfügt über weitreichende Exekutivvollmachten. Ihm unterstehen sowohl die Regierung als auch die Streitkräfte. Kenia ist seit den allgemeinen Wahlen vom 4. März ein dezentral aufgebautes und verwaltetes Land, das in 47 "counties" gegliedert ist. Neben dem Präsidenten und Vizepräsidenten wurden erstmals Gouverneure und Parlamente auf Bezirksebene gewählt.

März trat das nach der für die Regierung gescheiterten Volksabstimmung über die neue Verfassung von Präsident Kibaki beurlaubte Parlament zur neunten Periode zusammen. Damit wurde trotz lautstarker Proteste mit Uhuru Kenyatta fast die gesamte alte Parteiführung entmachtet und Nicholas Biwott neuer Parteichef. Gleichzeitig wurde er damit auch der mit zahlreichen Privilegien versehene offizielle Führer der Opposition im Parlament. Dezember wieder auf, bis in der Hauptsache am Februar entschieden würde.

Damit war Uhuru wieder Partei- und Oppositionsführer — auf Zeit. Die Wahlen fanden am Kibaki wurde hierbei mit einer knappen Mehrheit von Die Opposition und internationale Wahlbeobachter sprechen von massiven Wahlfälschungen. Nach der Bekanntgabe der Vereidigung von Mwai Kibaki zum Präsidenten kam es in ganz Kenia zu schweren Auseinandersetzungen zwischen den Sicherheitskräften und Demonstranten. Es wurden bis zu 1. Angeheizt wurde die Situation durch ethnisch motivierte Gewaltakte in mehreren Landesteilen, die für einen Wechsel an der Spitze des politischen Systems stimmten.

August wurde über eine neue Verfassung in einem Referendum abgestimmt, die mehrheitlich von der Bevölkerung angenommen wurde. Die Republik Kenia ist seit der Unabhängigkeit im Jahr von politischer Stabilität geprägt und bemüht sich daher auch um regionale Stabilisierung im ostafrikanischen Raum.

In Ostafrika nimmt Kenia eine regionale Führungsrolle für sich in Anspruch. Das Land tritt als Vermittler in regionalen Konflikten auf. Beleg dafür sind kenianische Friedensbemühungen etwa in Burundi, in Südsudan und in Somalia sowie die Teilnahme an allen für die Region wichtigen Initiativen.

Dies gilt auch für die Stabilisierung des fragilen Nachbarlands Somalia. Flüchtlingsbewegungen aus Somalia sowie die kritische Sicherheitslage vor allem an der kenianisch-somalischen Grenze bleiben Gründe für das aktive Engagement Kenias in diesem Bereich. Bei den allgemeinen Wahlen am 4. März wurden der Präsident, die Nationalversammlung, der Senat sowie Gouverneure und Repräsentanten der Landkreise Counties neu gewählt. Bei der Präsidentschaftswahl traten acht Kandidaten an. In der Folge wurde das Wahlergebnis von mehreren unterlegenen Parteien, vor allem Raila Odinga , vor dem Höchstgericht beeinsprucht.

März wurden alle Einsprüche abgewiesen. Juli veröffentlichten offiziellen Endergebnis wurden für Uhuru Kenyatta 6. Raila Odinga erreichte mit 5. Odinga rief zum Boykott dieser Wahl auf. Auch am Zustand der Straflosigkeit für Mitarbeiter der Staatssicherheitsdienste, die ungesetzliche Tötungen und Folterungen zu verantworten hatten, änderte sich nichts, so der Bericht.

Tausende von Menschen wurden bereits gewaltsam aus ihren Häusern vertrieben. Sexualverbrechen wie Vergewaltigungen und Zwangsbeschneidungen von Frauen und Mädchen sind nach wie vor weit verbreitet. Laut dem Bericht bieten bis zu In Kenia herrscht ein Klima der gesellschaftlichen Ablehnung, Diskriminierung und Gewalt gegen Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität. Eine spezielle Klausel nennt explizit homosexuelle Handlungen unter Männern und sieht hier eine Höchststrafe von 21 Jahren vor.

April ereignete sich in der Nähe von Marsabit ein Flugzeugunglück, bei dem 14 Menschen ums Leben kamen. Das Flugzeug brannte sofort völlig aus. Unter den 14 Personen befanden sich hochrangige Politiker. Es handelte sich hierbei um vier Assistant Minister, sechs Parlamentarier, einen anglikanischen Bischof und weitere Regierungsangestellte. Die Gruppe war auf dem Weg, um Friedensgespräche mit verfeindeten nomadischen Clans zu führen.

Drei der verunglückten Politiker repräsentierten die dort angesiedelten und seit langem verfeindeten Clans. Erst kurz zuvor waren sie übereingekommen, für den Frieden in der Region zusammenzuarbeiten. Die durch den Tod notwendigen fünf Nachwahlen brachten am Juli in drei Fällen Verwandte der Getöteten ins Parlament.

Korruption kann in Kenia in allen Regierungsperioden der drei bisherigen Präsidenten Kenyatta, Moi und Kibaki beobachtet werden.

Sicherlich sind die meisten dieser Bestechungsgelder klein und nicht immer im politischen Raum zu suchen. Die aktuelle Politik ist stark mit der Auseinandersetzung um die Korruption beschäftigt. Zwei Körperschaften bekämpfen neben der Presse und den gesellschaftlichen Gruppierungen offiziell die Korruption:.

Gegenwärtig hat die KDF eine Personalstärke von Kenias Bruttosozialprodukt ist in den letzten Jahrzehnten im Vergleich zu anderen afrikanischen Staaten überdurchschnittlich gewachsen. Da auch das Bevölkerungswachstum überdurchschnittlich war, hat sich dies nicht in einer wesentlichen Verbesserung der Lebensverhältnisse der meisten Kenianer niedergeschlagen.

In der Viehwirtschaft sind die Mast- und Milchrinder vorherrschend. Viele Wälder stehen unter Naturschutz. Kenia hat nur geringfügige Vorkommen an Bodenschätzen. Man gewinnt in nennenswerter Menge Natriumcarbonat z. Kenia hat aufgrund mangelnder Produktivität ein hohes Handelsbilanzdefizit. Wichtigste Handelspartner sind inzwischen Indien und China. US-Dollar , dem standen Einnahmen von umgerechnet 12,89 Mrd.

Die Staatsverschuldung betrug 37,4 Mrd. Der Sektor der Mikrofinanz und Genossenschaftsbanken ist in Kenia stark segmentiert und unzusammenhängend.

Laut einem Bericht der Weltbank von besteht er aus mehr als Institutionen. Den meisten dieser Institute fehlt das Kapital, um ihr Angebot zu diversifizieren, so dass sie sich auf einzelne Marktnischen beschränken. Durch seine Äquatornähe ist Kenia günstig für Orbit-Raketenstarts gelegen. Von bis wurden insgesamt 18 Höhenforschungsraketen und neun Scout-Trägerraketen gestartet. Für die Ökonomen ist allerdings nicht die Höhe des Verbraucherpreises, sondern die Veränderung von Bedeutung, denn diese entspricht der Inflationsrate.

Darüber hinaus ergibt sich der Realzins aus den Nettozinssatz abzüglich der Verbraucherpreisänderung. Der Leitzins wurde auf ein historisches Tief gesenkt, um den bedrohten Euro-Peripherieländern eine günstige Kreditaufnahme zu ermöglichen, damit ihre Wirtschaftsleistung nicht noch weiter geschwächt wird. Für und rechneten viele Experten mit keinem signifikanten Anstieg der Inflationsrate in Deutschland und der gesamten Eurozone. Die Unternehmen halten sich auch in Deutschland mit Investitionen zurück.

Auch die Kreditvergabe an Privatpersonen ist rückläufig. Öl war beispielsweise im Frühjahr deutlich teurer als heute. Und da spielt es keine Rolle, dass einige kostenlos Angebote von Banken angeboten werden. Für die Verbraucher ist der Anstieg der Inflation gleichbedeutend mit einem Verlust an Kaufkraft, sie können für ihr Geld nicht mehr dieselbe Gütermenge wie vor Monats- oder Jahresfrist kaufen. Für den Staat und alle Gläubiger ist eine hohe Inflationsrate ein Segen um die Verschuldung abzubauen.

Viele Bürger haben das Gefühl, die offiziell vom Statistischen Bundesamt berechnete Inflationsrate stimmt nicht mit der gefühlten oder wirklichen Inflation überein. Veränderungen bei Immobilienpreisen, konkret bei Erwerb einer Gebrauchtimmobilie, der Neubau eines Hauses oder der Kauf eines Grundstückes werden bei der Erhebung des Verbraucherpreisindex nicht berücksichtigt.

Für das Statistische Bundesamt handelt es sich dabei um eine Investition oder eine Kapitalanlage. Hauserwerb wird als nicht konsumtiv eingestuft und damit wird die Entwicklung der Häuserpreise nicht in die Inflationsrate abgebildet. Dies gilt auch für die Entwicklung der Grunderwerbssteuer.

Die Entwicklung der Mietpreise und die der Hauspreise plus Nebenkosten wie beispielsweise der Grunderwerbssteuer sind aber nicht gleich. Warum selbstgenutztes Wohnen nicht, Mietwohnen dagegen konsumtiv ist bleibt den Systematikern überlassen. Die Sorgen sind berechtigt. Bei der Bundesschuld handelt es sich nur um den Betrag, den die Bundesregierung Gläubigern an Zinsen für aufgenommene Kredite zahlt.

Dabei handelt es sich nicht um eine Tilgung der Schulden! Die Berechnung wird hauptsächlich über zwei Methoden durchgeführt. Der sogenannte Laspeyres-Index, mit dem auch die Inflationsrate privater Haushalte in Deutschland bestimmt wird, misst, was der Warenkorb des Vorjahres heute kosten würde.

Hierbei werden die Mengen des vorangegangenen Jahres mit den heutigen Preisen berechnet und diese Zahl durch die Mengen des alten Jahres zu den alten Preisen geteilt. Ein alternativer Ansatz, die Inflationsrate zu bestimmen, ist der Paasche-Index. Dabei wird gemessen, was ein heutiger Warenkorb mit aktuellen Mengen kostet und verglichen mit derselben Menge zu alten Preisen.

Probleme ergeben sich unter anderem durch Qualitätsverbesserungen, die schwer eingepreist werden können, sowie Substitutionseffekte, also die Ersetzung von teurer gewordenen Produkten durch günstigere mit ähnlichen Eigenschaften etwa Butter durch Margarine. Tendenziell überschätzt der Laspeyres-Index daher die Teuerungsrate, während der Paasche-Index sie etwas unterschätzt. Der Beschluss muss noch durch die Bundesstaaten ratifiziert werden und sollte Frühjahr in Kraft treten.

Juli eine indien-weit einheitliche Mehrwertsteuer wirksam werden lassen sollen. Indien steht hinsichtlich der Entwicklung im Bereich Windenergie weltweit an vierter Stelle: Noch im Herbst waren gerade einmal 45 Megawatt Photovoltaik -Leistung installiert [] , durch den starken Zubau wurde bereits im März die Gigawatt-Marke erreicht. Da Indien den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet hat, sind zahlreiche Länder bei der Beteiligung an der Konstruktion sehr zurückhaltend.

Bisher hat Indien zur friedlichen Nutzung der Kernenergie eine Zusammenarbeit mit Russland, [] der Europäischen Union [] und Kanada [] vereinbart.

Siehe auch Liste der Kernreaktoren in Indien. Indien ist auf Ölimporte angewiesen, die aufgrund Indiens wachsender Bevölkerung und Wirtschaft in Zukunft vermutlich stark ansteigen werden. Auf Grund der riesigen Entfernungen innerhalb Indiens und der vielerorts noch immer unterentwickelten Landinfrastruktur kommt dem Luftverkehr eine immer bedeutendere Rolle zu.

Indiens erster Zug verkehrte am April zwischen Mumbai und Thane. Bereits vier Jahrzehnte später verband die Eisenbahn alle wichtigen Landesteile miteinander. Auch heute noch spielt sie eine wichtige Rolle bei der Güter- und Personenbeförderung. Die indische Staatsbahn Indian Railways ist in 16 Regionalgesellschaften aufgeteilt und beschäftigt mit 1,6 Millionen Menschen mehr Angestellte als jedes andere Staatsunternehmen des Landes.

Es gibt Bahnhöfe. Das Schienennetz besteht zu Indiens Eisenbahnnetz ist damit zwar knapp hinter China das zweitlängste, aber keineswegs das dichteste Asiens. Der Staat legt sein Hauptaugenmerk vor allem auf die Elektrifizierung und den doppelgleisigen Ausbau der Hauptstrecken, die Umwandlung von Meterspurstrecken in Breitspur und die Modernisierung der technischen Einrichtungen.

Am wichtigsten sind die National Highways, die über Problematisch bleiben die mehr als In Deutschland gab es im selben Jahr 3. Als Gründe für die hohe Unsicherheit gelten die ungenügende Infrastruktur und rücksichtslose Fahrweise. In Indien herrscht Linksverkehr. In Indien haben bereits mehr Menschen ein Mobiltelefon als einen Festnetzanschluss.

Dabei handelt es sich meist nicht um einen Münzfernsprecher, sondern um ein normales Telefon, für dessen Benutzung persönlich kassiert wird. Die indische Kultur gehört zu den ältesten und mannigfaltigsten Kulturen der Erde. Sie war prägend für ganz Süd - und Südostasien. Der Glaube spielt in Indien, dem Ursprungsland mehrerer Religionen Hinduismus , Buddhismus , Jainismus , Sikhismus , von jeher eine herausragende Rolle und hat so auch die Kultur des Landes entscheidend geprägt.

Die geradezu unüberschaubare Vielfalt an Sprachen und Völkern hat zudem regionale Besonder- und Eigenheiten hervorgebracht. Indien verfügt über eine enorme kulturelle Vielfalt und regionale beziehungsweise lokale Identitäten, Bräuche und Kulturen können sich sehr stark unterscheiden.

Verschiedene Kulturwissenschaftler haben sich mit der typisch indischen Mentalität befasst, Selbstbild und Fremdbilder verglichen und daraus sogenannte Kulturstandards des Verhaltens formuliert.

Indische Kleidung und Schmuck: In der Architektur Indiens spiegeln sich die verschiedenen kulturellen Einflüsse, die das Land prägten, wider. Neben Palast- und Festungsbauten ragt vor allem die Sakralarchitektur heraus. Die ältesten erhaltenen Überreste indischer Architektur stammen aus der Induskultur , die sich hauptsächlich auf dem Gebiet des heutigen Pakistan , aber auch in Gujarat und dem indischen Teil des Punjab ausbreitete.

Die ältesten vollständig erhaltenen Bauwerke sind buddhistische Stupas. Stupas sind auf einer rechteckigen Plattform stehende kuppelförmige Bauten. Im Inneren wird in der Regel eine Reliquie aufbewahrt. Tatsächlich entwickelte sich der Stupa aus Grabhügeln, wie sie schon in vedischer Zeit üblich waren. Jahrhundert kam die Entwicklung der buddhistischen Architektur zum Ende. Zeitgleich zur buddhistischen Baukunst bildete sich die jainistische Architektur heraus.

Zu den schönsten Beispielen gehören der Tempel von Ranakpur In Südindien entwickelten sich eigenständige Stilelemente. Berühmt ist das eindrucksvolle Monolithstandbild eines Asketen in Shravanabelagola Karnataka aus dem Die ersten Steintempel griffen jedoch den Stil ihrer Vorgänger auf. Grundsätzlich hat jeder Bestandteil eine symbolische Bedeutung.

Alle hinduistischen Tempel versinnbildlichen den Kosmos, während der Tempelturm den mythologischen Berg Meru darstellt. Dennoch entstanden ab dem 7. Jahrhundert zwei verschiedene Hauptstilrichtungen, die sich am deutlichsten in der Form des Turmes unterscheiden. Der nordindische Nagara-Stil zeichnet sich durch den bienenkorbförmigen Turm über dem Allerheiligsten aus, der als Shikhara bezeichnet wird.

In Südindien dominiert der Dravida-Stil , der durch einen Vimana genannten, treppenförmig aufsteigenden Turm gekennzeichnet ist. Später bildete sich als weiteres Merkmal das stilistisch ähnliche Gopuram auch Gopura über dem Eingangstor heraus. Herausragende Baudenkmäler im Nagara-Stil sind der im Jahrhundert und der Tempelbezirk von Khajuraho Madhya Pradesh aus dem Jahrhundert und Madurai Minakshi-Tempel , In Hampi Karnataka sind zahlreiche Sakral- und Profanbauten erhalten.

Frühe Vorläufer des Dravida-Stils aus dem 7. Jahrhundert befinden sich in Mamallapuram Tamil Nadu. Mit dem Vordringen des Islam nach Nordindien ab dem Jahrhundert entstand die indo-islamische Architektur.

Frühe Moscheen wurden häufig anstelle hinduistischer Tempel errichtet oder bezogen sogar Teile davon mit ein. Im Laufe der Zeit vermischte sich die islamische Architektur mit hinduistischen Elementen zu einer eigenständigen indisch-islamischen Baukunst, die unter den Moguln zu höchster Blüte gelangte.

Die britische Kolonialzeit gab der indischen Architektur ab dem Aus der Verschmelzung europäischer, islamischer und indischer Elemente ging der indo-sarazenische Stil hervor. Die indische Literatur ist eine der ältesten der Welt.

Die ältesten Werke wurden in Sanskrit , Pali und Tamil verfasst. Zu den herausragendsten Sanskrit-Werken gehören die Veden aus dem Sie haben mythologisch-religiöse Themen des Hinduismus zum Inhalt. Darüber hinaus entstanden viele andere bedeutende Werke auf den verschiedensten Gebieten, etwa Religion , Philosophie , Staatskunst und Wissenschaft.

Mit dem Aufstieg des Buddhismus ab dem 5. In Südindien entwickelte sich als erstes Tamil zur klassischen Literatursprache. Die ältesten Werke entstanden vor rund Jahren. Aus der Blütezeit des frühen Tamil stammt die Sangam-Literatur. Sie enthält neben heroischen Werken über Könige und Kriege vor allem Liebes lyrik. Später traten Kannada , Telugu und Malayalam als bedeutende Schriftsprachen hervor.

Gleichzeitig verlor Sanskrit immer mehr an Bedeutung. Religiöse Dichtungen des Hinduismus wurden nun in den Regionalsprachen verfasst, die auch vom Volk verstanden werden konnten, und widmeten sich zunehmend der Bhakti , der hingebungsvollen Verehrung Gottes.

Bemerkenswert ist die Verschmelzung von islamisch-persischen und indischen Elementen in der Urdu -Dichtung. Jahrhundert zur Blüte kam. Jahrhundert verstärkte sich der westliche Einfluss auf die indische Literatur. Unter diesen Umständen erlebte vor allem die bengalische Literatur einen Aufschwung. Ihr bekanntester Vertreter ist sicher Rabindranath Thakur , der heute als Nationaldichter verehrt wird und bisher als einziger Inder den Nobelpreis für Literatur erhielt.

Zwei seiner Gedichte wurden später die Nationalhymnen von Indien und Bangladesch. Seit dem frühen Jahrhundert verwenden viele indische Schriftsteller auch das Englische für ihre Werke. Die klassische indische Musik spaltet sich in zwei Hauptrichtungen: Die hindustanische Musik stammt aus Nordindien und ist stark vom persischen Kulturraum beeinflusst. Die karnatische Musik ist der vorherrschende klassische Stil Südindiens.

Beiden liegen aber als wesentliche Konzepte Raga und Tala zugrunde. Der Raga stellt die melodische Grundstruktur dar. Jeder Raga beruht auf einer gewissen Tonfolge, die eine Gefühlsstimmung vermittelt. Gespielt wird er zu einem bestimmten Tala, einer Art Taktsystem, welches den Rhythmus des Musikstückes angibt. Neben der klassischen Musik verfügt Indien über reiche Volksmusiktraditionen in den verschiedenen Landesteilen.

Heute ist die traditionelle Volksmusik eher auf ländliche Gebiete beschränkt. Eingängige Ohrwürmer aus populären Kinofilmen finden besonderen Anklang.

Im Hinduismus haben Tänze von jeher eine wichtige Rolle gespielt, einerseits als getanzte Version des Gebetes , andererseits um mythologische Themen darzustellen. So ist es nicht verwunderlich, dass sich in Indien eine ungeheure Vielfalt von klassischen Tänzen, die meist Züge des Schauspiels tragen, herausgebildet hat. Der Tanz ist eine der am höchsten entwickelten Kunstformen Indiens. Oft haben selbst kleinste Bewegungen und Gesichtsausdrücke eine sinnbildliche Bedeutung. Klassische Tänze beruhen in der Regel auf literarischen Grundlagen.

Unter den klassischen Stilen ragt der Bharatanatyam hervor, ein im Ursprung tamilischer , heute aber in ganz Indien geschätzter Einzeltanz. Ihm ähnlich ist der aus Andhra Pradesh stammende Kuchipudi -Tanz, der jedoch mehr schauspielerische Bestandteile hat. Eine der ausdrucksstärksten Formen des Tanztheaters entstand in Kerala mit dem von Männern ausgeübten Kathakali.

Mohiniyattam , ein Fraueneinzeltanz, stammt ebenfalls aus Kerala. Odissi ist der klassische Tempeltanz Odishas. Auch der nordindische Kathak war ursprünglich ein Tempeltanz, der aber unter den Mogulherrschern islamischen Einflüssen ausgesetzt war und sich zum höfischen Tanz entwickelte.

Der Manipuri aus dem nordostindischen Manipur weist dagegen Einflüsse aus dem birmanischen Kulturkreis und regionale Besonderheiten auf. Er wird in der Gruppe dargeboten. Darüber hinaus besteht in Indien eine Vielzahl von regionalen Volkstänzen. Diese werden zu den unterschiedlichsten Anlässen dargeboten, etwa zu Hochzeiten, regionalen Festen, bei der Ernte oder zu Beginn des Monsuns. Sehr bekannt sind etwa der Bhangra aus dem Punjab und der Garba aus Gujarat. Obwohl die Bildhauerei in Indien lange Zeit als die höhere Kunstform galt, gab es schon früh eine hoch entwickelte Tradition der Malerei.

Abgesehen von vorgeschichtlichen Malereien und verzierten Keramiken aus der Induskultur stammen die frühesten Beispiele aus der Guptazeit. Spätere Werke in Ajanta sowie hinduistische , jainistische und buddhistische Darstellungen in den Höhlen von Ellora setzten den Guptastil fort.

Mit dem Auftreten des Islam ab dem Jahrhundert gewann die Malerei als höfische Kunst in persischer Tradition allmählich an Bedeutung. Den Höhepunkt ihrer Entwicklung erreichte sie mit dem Mogulstil des Vor allem die Miniaturmalerei erlebte eine Blüte. Auch in anderen islamisch geprägten Teilen Indiens blühte die Miniaturmalerei. So entwickelte sich an den Höfen der Dekkan-Sultanate eine eigenständige Stilrichtung.

Besonders beliebt waren Darstellungen aus dem Leben Krishnas. Auf Grund der Vielzahl der rajputischen Fürstenhöfe entstanden verschiedene Malschulen. Figuren wurden oft ohne Schatten dargestellt. Im westlichen Himalaya entwickelte sich im Jahrhundert die Pahari -Schule.

Auch sie wird von hinduistischen Motiven beherrscht. Kennzeichnend sind Landschaftsdarstellungen mit nur wenigen Figuren. Westliche Einflüsse während der britischen Kolonialzeit brachten umwälzende Veränderungen mit sich. Gegen Ende des Jahrhunderts befand sich die traditionelle indische Malerei im Niedergang.

Erst nach der Jahrhundertwende fanden althergebrachte Stilelemente wieder Eingang in die Werke indischer Künstler, darunter der Bengalischen Schule um Abanindranath Tagore. Die moderne Malerei Indiens greift westliche Kunstrichtungen auf, führt aber auch indische Traditionen fort und entwickelt sie weiter.

Der bekannteste moderne Künstler ist Maqbul Fida Husain. Auf dem Land werden oft Häuser aufwändig bemalt. Besonders bekannt ist die Madhubani-Malerei aus Bihar.

Zunehmend findet auch die Kunst der indischen Stammesbevölkerung Anerkennung. Der Film ist zweifellos einer der wichtigsten Bestandteile der modernen Alltagskultur Indiens. Die kulturelle, vor allem sprachliche, Vielfalt spiegelt sich daher auch in diesem Genre wider.

Der Hindi-Film bringt die meisten Produktionen hervor. Die wesentlichsten Merkmale der Unterhaltungsfilme ähneln einander in allen regionalen Produktionen. Die oft mehr als drei Stunden langen Filme enthalten viele Musik- und Tanzszenen, ohne die kein kommerzieller Film vollständig wäre.

Bisweilen wird die Filmmusik schon im Voraus veröffentlicht. Ist sie ein Erfolg, wird auch der Film mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Kassenschlager. Von den Schauspielern wird erwartet, dass sie tanzen können, während die Gesangseinlagen von professionellen Sängern übernommen werden. Auffällig ist auch die Mischung aus komischen, romantischen, dramatischen und Actionelementen.

Darüber hinaus findet auch das Autorenkino viel Anerkennung. Viele der in Indien ausgeübten Sportarten haben ihren Ursprung in England und haben sich während der britischen Kolonialherrschaft verbreitet.

Das englische Cricket ist die mit Abstand beliebteste Sportart, es wird in Indien sogar mittlerweile besser gespielt als im Ursprungsland, die zweitbeliebteste Sportart ist Hockey. Vorher, nämlich , entstand mit Force India ein eigenes indisches FormelTeam.

Bei Olympischen Spielen errangen indische Sportler insgesamt 28 Medaillen. Indien war mit seiner Hockey-Nationalmannschaft von bis unangefochten dominierend; bei diesen 8 Spielen gewann man 7-mal Gold und einmal Silber.

Autogenes Training und andere verwandte Übungsarten sind daraus abgeleitet. Yoga bereitet Meditation vor und ergänzt Religionen, obwohl es selbst keine ist. Die indische Küche spiegelt sowohl die regionale Vielfalt als auch die unterschiedlichen historischen und religiösen Prägungen des Landes wider.

Von einer einheitlichen Kochkultur kann daher nicht die Rede sein. Vielmehr unterscheiden sich Zutaten und Essgewohnheiten ähnlich stark voneinander wie in Europa. Allgemein nimmt Fleisch einen geringeren Stellenwert als in den westlichen Küchen ein. Die meistverzehrte Fleischsorte ist Huhn. Am beliebtesten sind Fleischgerichte noch bei Muslimen , die aber kein Schweinefleisch zu sich nehmen, während einige Hindus ganz vegetarisch leben.

Jainas ist sogar der Genuss jeglicher tierischer Nahrungsmittel strengstens untersagt. Als Bratfette sind Pflanzenöle weitaus üblicher als tierische Fette. Im Gegensatz dazu wird das im Nordwesten verbreitete Naanbrot mit Hefe gebacken.

In Süd- und Ostindien ist Reis das wichtigste Nahrungsmittel schlechthin. Tatsächlich sind die Masala genannten Gewürzmischungen in der indischen Küche unentbehrlich, ihre Rezeptur und Verwendung variiert jedoch je nach Region beträchtlich.

Alkoholische Getränke werden von vielen Indern aus religiösen Gründen abgelehnt. In einigen Bundesstaaten ist Alkohol sogar generell nicht erhältlich. August, der an das Ende der britischen Kolonialherrschaft erinnert, begangen. Oktober Gandhi Jayanti sowie mehrere religiöse Feste sind landesweite gesetzliche Feiertage. Christen feiern vor allem Ostern und Weihnachten. Daneben existiert eine unüberschaubare Vielzahl regionaler Feste. Auf Grund seiner pluralistischen Gesellschaft besitzt Indien jedoch eine überaus breit gefächerte Medienlandschaft.

Bei der Rangliste der Pressefreiheit , welche von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegte Indien Platz von Ländern und war damit besser als die Nachbarn Pakistan und Bangladesch Indiens erste Zeitung, die englischsprachige Bengal Gazette, erschien in Kalkutta. Im Land erscheinen etwa Darunter sind mehr als Tageszeitungen.

Der Rest verteilt sich auf über Sprachen und Dialekte. Leser , Hindustan Hindi; 14, Mio. Leser , Dainik Bhaskar Hindi; 12, Mio. Leser , Malayala Manorama Malayalam ; 8, Mio. Leser , Daily Thanthi Tamil ; 8, Mio. Leser , Rajasthan Patrika Hindi; 7, Mio. Leser , The Times of India englisch; 7, Mio.

Leser , Mathrubhumi Malayalam; 6, Mio. Leser und Lokmat Marathi ; 5, Mio. Leser , The Hindu English; 1, Mio. Leser und Mumbai Mirror English; 1, Mio. Auch auf dem Zeitschriftenmarkt dominieren hindisprachige Ausgaben.

Indiens meistgelesene Zeitschrift war Vanitha Malayalam; 2, Mio. Leser , Pratiyogita Darpan Hindi; 1, Mio. Bis in die frühen er Jahre war der Hörfunk das dominierende elektronische Medium. Mit knapp Millionen Zuhörern erreicht er jedoch inzwischen nur noch halb so viele Menschen wie das Fernsehen. Das Fernsehen wurde erstmals am September im Raum Delhi eingeführt. Im selben Jahr begann die Ausstrahlung von Fernsehprogrammen über Satellit.

Zunächst blieb das Fernsehen einer kleinen, wohlhabenden Minderheit vorbehalten, erlebte aber in den er Jahren einen rasanten Zuschauerzuwachs und ist heute das mit Abstand beliebteste Massenmedium in Indien.

Dem Staatsfernsehen Doordarshan , das bis eine Monopolstellung innehatte, stehen mittlerweile zahlreiche private Satelliten - und Kabelsender gegenüber. Letztere finden ihr Publikum vor allem unter der jüngeren Stadtbevölkerung.

Inzwischen verfügt etwa die Hälfte der rund Millionen Fernsehhaushalte über einen Kabelanschluss. Das Internet ist in der indischen Mittel- und Oberschicht stark verbreitet. Ranglisten der indischen Bundesstaaten.

Liste der Städte in Indien. Polo , Carrom und Kabaddi. Primary Census Abstract — India. Reducing Vulnerabilities and Building Resilience. United Nations Development Programme , abgerufen am 7. Phylogeny and biogeography of Exacum Gentianaceae: Das rasante Absinken des Grundwasserspiegels ist die unvermeidliche Folge. Aufstieg einer asiatischen Weltmacht , München , S. Angesichts von Pumpen, die mehrere hundert Meter tief abpumpen, ist es so möglich, Bauern ihr Grundwasser zu entziehen und es ihnen danach zu verkaufen.

Delhi is dirty, but how do other cities fare? Juni , abgerufen am Sixth compilation and synthesis of initial national communications from Parties not included in Annex I to the Convention.

A Social History of Early India. Pearson Education India, , S. A Political History of the Subcontinent. South Asia Books, , S. From the Origins to AD A History of India. Ancient Indian History and Civilization. The History of India. Rosen Education Service, , S. Portraits of a Nation: History of Ancient India. Sterling Publishers, , S. Der islamische Orient — Grundzüge seiner Geschichte. Ergon, Würzburg , S. History of Medieval India: Atlantic Publishers, Neu-Delhi , S. Indien im Zweiten Weltkrieg.

Januar im Internet Archive , Zugriff am Juli im Internet Archive , Zugriff am Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft.

Auf der Suche nach der Mittelklasse , abgefragt am Estimates of Fertility Indicators. Fertility rate, total births per woman. Of men and mayhem , in: Juli amerikanisches Englisch. United Nations, abgerufen am Historical demographical data of the whole country Memento des Originals vom UN, abgerufen am Census of India Population By Religious Community , veröffentlicht am Beck, München , S.

Januar , abgerufen am The Economist, abgerufen am 4. Manipur Center for Alternative Discourse, , S. Das Ende eines Kuriosums. Neue Zürcher Zeitung, 9. Mai , internationale Ausgabe, S. The Times of India. Literates and literacy rates by sex: Primary school enrolment ratio — , net Memento des Originals vom