Fernsehprogramm heute abend

Maya-Archäologie in Guatemala Auf der Spur der Raubgräber. Kaum irgendwo auf der Welt können Raubgräber so ungestört antike Kunst erbeuten wie in den Regenwäldern von Mittelamerika.

Und was steckt eigentlich in den Sofas? Im Sommer hat sie in ihrer Villa am Wörthersee gearbeitet - die Reisespesen hat ebenfalls das Museum bezahlt.

P.S. I Love You

beat it! das musical Über den king of pop – am sonntag, februar the australien pink floyd – am februar

Genres Tragikomödie , Romanze. FSK ab 0 freigegeben. Umso tiefer ist Hollys Verzweiflung, als ihr Mann stirbt. Doch der hat vorgesorgt, um auch nach seinem Tod noch mit Holly in eine Art von Verbindung treten zu können. So erhält die traurige Witwe an ihrem Geburtstag eine Tonbandnachricht ihres Gatten, der sie auffordert, feiern zu gehen. Aber jeder der mit dem Nachsatz "P. Ich liebe dich" endenden Briefe lässt auch Erinnerungen lebendig werden, sodass Holly schnell nur noch auf Gerrys Botschaften fixiert ist.

Höhepunkt im Masterplan des Verstorbenen ist eine Reise in seine irische Heimat, wo sich das Paar kennenlernte Brandon Routh als Superheld: Nicht nur Lois Lane scheint sich damit abgefunden zu haben, dass er nicht mehr da ist - auch die Bewohner der Stadt haben gelernt, ohne ihn zurechtzukommen und allein gegen dunkle Mächte zu kämpfen.

Doch so leicht gibt Superman nicht auf: Als Lex Luthor plant, ihn endgültig zu vernichten, schlägt er zurück In Castles Detektei bricht während eines Stromausfalls ein Mann mit einer Axt ein - bevor er Alexis und Hayley etwas antun kann, bricht er tot zusammen. Wie sich herausstellt, war Gabriel Shaw aus der Psychiatrie ausgebrochen: Er war fest davon überzeugt, dass die Apokalypse naht und glaubte auch zu wissen, wer der Antichrist ist.

Doch hat ihn wirklich ein Dämon auf dem Gewissen? Auf dem WC trifft Danni ihre nächste Mandantin: Renate und ihre kleine Tochter müssen sich in der öffentlichen Toilette waschen, weil sie das zu Hause nicht mehr tun können. Wasser und Strom werden ständig abgestellt. Besonders schwierig für Renate: Sie wohnt nicht nur in dem Haus, sie betreibt dort auch einen Laden.

Ihre Existenz steht auf dem Spiel Als eine Leiche an Land gespült wird, müssen sie sich zusammenraufen, um ihren ersten gemeinsamen Fall zu lösen, Dabei lernen sie, die Methoden des anderen zu schätzen.

Schon bald wird klar, dass sie nicht nur einen Mord aufklären, sondern auch einen gigantischen Drogen-Deal verhindern müssen. Diaz gelingt es erneut zu fliehen, nachdem das Team Arrow ein letztes Mal versucht, ihn endgültig aus dem Verkehr zu ziehen.

Trotzdem ist Star City endlich aus dem Würgegriff von Diaz befreit. Jedoch zu einem hohen Preis. Ein neues Anwesen nahe Melbourne soll die Wunden heilen bei einem Paar, das in einem verheerenden Buschfeuer alles verloren hat.

Ein idyllischer Garten, der sich zum Tal hin öffnet und Tausende australische Pflanzen und Bäume integriert - mit einem Schwimmbad, das zugleich Erholungsort und Wasserreservoir für mögliche Buschbrände ist. An Sydney's George River sollen ein Traumhaus und der dazu gehörige Garten gleichzeitig fertiggestellt werden.

Der Bau verzögert sich und Pläne ändern sich - und Gartenarchitekt Michael McCoy beobachtet, ob gute Beziehungen zwischen allen Beteiligten dazu führen, dass das Projekt doch zum Erfolg wird.

Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence ist mittendrin statt nur dabei: In Panem werden alljährlich die "Hungerspiele" veranstaltet. Sie sollen die bettelarme Bevölkerung an die brutale Niederschlagung eines Aufstandes durch die reiche Hauptstadt, das Kapitol, erinnern. Sie kämpfen um ihr Leben - und setzen dabei etwas Ungeahntes in Gang Es geht um Macht, riesige Macht, und ein Buch das der Teufel höchstpersönlich verfasst haben soll.

Der steinreiche Sammler Boris Balkan will genau dieses Buch - unbedingt. Er beauftragt den Bücher-Jäger Dean Corso, es zu finden. Und zwar um jeden Preis. Drei Jahrzehnte nach "Rosemarys Baby": Das schönste Geschenk macht er sich daher selbst: Die Maschine kann sowohl auf dem Wasser als auch auf Schnee landen. Vor Jahren hatte sie die Mordkommission verlassen, nachdem ihr Vater im Einsatz getötet worden war. Als sie nun aber zu einem Einbruch mit Todesfolge gerufen wird, ist sie plötzlich schneller wieder in einen Mordfall verwickelt, als ihr lieb ist.

Marie ist als Einzige davon überzeugt, dass der Einbruch bei einem Anwalts-Ehepaar nur vorgetäuscht war. Der Einbruch bei dem Ehepaar Fischer scheint inszeniert worden zu sein, mit der Absicht, den Mord an der Gärtnerin Julia als zufällige Folge darzustellen. Gemeinsam mit dem eigenwilligen Kommissar und Frauenheld Simmel verfolgt Marie die Spur zu einer Meditationsgemeinschaft namens Numa zurück, bei der sowohl die Tote als auch die Fischers Mitglieder waren. Hat diese Glaubensgemeinschaft etwas mit dem Mord zu tun?

Die Mitglieder - allen voran die Gruppenführerin Laura - verhalten sich jedenfalls konspirativ und geben nichts von sich preis. Fischer ist mit seiner neuen Kanzlei tief in den Strukturen der Glaubensgemeinschaft verankert. Seit er vor Jahren die ominöse Meisterin bei einem Prozess um ein Kleinkind freigeboxt hat, kümmert er sich um deren Finanzen.

Hat er dabei Gelder veruntreut? Sinnt die Meisterin auf Rache? Galt der Mord also eigentlich Hajo Fischer? Für Marie spricht vieles dafür, denn vor allem Jeanette fürchtet spürbar um ihr Leben. Marie muss sich in dieser für sie unbekannten Welt erst einmal zurechtfinden.

Während sie ihre speziellen Hochbegabten-Fähigkeiten einsetzt, baut Simmel ganz auf seine pragmatische, männliche Logik. Als beide in letzter Sekunde einen Mordanschlag auf Hajo Fischer verhindern können, stellt sich die Frage, von wem die eigentliche Gefahr ausgeht.

Ausgerechnet die in Amsterdam verweilende Meisterin gibt Marie den entscheidenden Hinweis, der auf eine überraschende Verstrickung innerhalb der Glaubensgemeinschaft hindeutet. Doch stattdessen landen die drei in Quarantäne. Sie erfahren, dass auf dem Planeten eine tödliche Seuche ausgebrochen ist, die auch für den Doktor gefährlich werden kann. Jahrzehnte nach Kriegsende stehen sie immer noch: Bauten aus der Zeit des Nationalsozialismus. Zu entdecken sind besonders protzige und prominente Nazi-Relikte in München und Nürnberg.

Trotz Kriegsbomben und späterer Versuche, die baulichen Hinterlassenschaften des Nazi-Regimes auszulöschen, haben einige dieser unbequemen Monumente bis heute überlebt. Wie sollen wir mit der Architektur der NS-Zeit umgehen? Sanieren oder dem Zerfall preisgeben? Nur einen Steinwurf vom Königsplatz entfernt lag einst der "Führerbau", in dem heute die Hochschule für Musik und Theater residiert.

Selbst für Alexander Krause, der seit 18 Jahren Kanzler der Hochschule ist, birgt der noch weitgehend unerforschte Untergrund des Gebäudes immer wieder Überraschungen. Welche Geheimnisse verbergen sich in der Tiefe? Der benachbarte "NSDAP-Verwaltungsbau", in dem heute das Zentralinstitut für Kunstgeschichte seinen Sitz hat, das Haus der Kunst, das Wirtschaftsministerium, der Odeonsplatz mit der Feldherrenhalle - viele dieser von Nazi-Architekten gestalteten Bauwerke sind längst zum gewohnten und lange wenig hinterfragten Bestandteil des Stadtbilds geworden.

Hier hat sich tatsächlich die ehemalige Privatwohnung Hitlers befunden. Die sperrigen, die verstörenden Baudenkmale: Sie sind ein Teil unserer Geschichte, die nicht zu verdrängen sind und die an einigen Stellen auch nicht so einfach abgeräumt werden können. Der menschliche Körper ist zu verblüffenden Leistungen fähig. Menschen fliegen wie Vögel durch die Lüfte, surfen auf 20 Meter hohen Wellen, werden steinalt oder vertragen Strom.

Es scheint fast so, als mobilisierten menschliche Supertalente schier unerklärliche Kräfte. Doch hinter jeder Leistung steckt eine wissenschaftliche Erklärung. Denn er will eigentlich nur hinunterspringen. Halvor Angvik ist Wingsuit-Jumper. Ein kleiner Fehler könnte ihn das Leben kosten. Nicht weniger wagemutig ist der Nürnberger Sebastian Steudtner.

Vor 20 Meter hohen Brechern kennt er keine Angst. Weltweit erforschen Wissenschaftler das Universum. Was würde passieren, wenn sie uns entdecken? Und wie könnte ihr Besuch aussehen? Wäre eine Invasion die logische Konsequenz?

Ein Mann behauptet, von dem Kokain in seinem Gepäck nichts gewusst zu haben. Drei Ausländer versuchen, mit gefälschten Pässen das Land zu verlassen. Kolumbianer werden in einem Flugzeug aus den USA zwangsweise zurückgebracht. Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen. Januar steht in Flachau der nächste Slalom-Wettbewerb an. Bereits zum neunten Mal finden Slalomrennen in der österreichischen Gemeinde statt. Elternfrei in Valencia Die Mädchen, die sich vorher nicht kennen, probieren aus wie es ist, in einer Stadt alleine klar zu kommen.

Es geht um das Abenteuer Erwachsenwerden. Hierbei werden 5 Mädchen im Alter zwischen Jahren während ihres 4-wöchigen Aufenthaltes in Valencia bei ihrem Alltag und Abenteuern mit der Kamera begleitet. Lebensmittel für die erste Woche müssen her. Einen Monat komplett ohne Eltern, die einem sagen, was man tun und lassen soll - Freiheit pur! Ganz ohne kleinere Beeinträchtigungen läuft es für die Jugendlichen aber nicht ab: Es geht um Haltungen, Meinungen und die Möglichkeit, sich auszuprobieren.

Die Jungs erleben in der Zeit am Gardasee Freundschaft, Zusammenhalt, sportliche Abenteuer und die Herausforderungen des Alltags, denen sie sich auf eigene Faust stellen. Bei einem sozialen Projekt engagieren sich die und Jährigen für eine italienische Naturschutz-Organisation. Dabei unterstützen sie einen Imker, ein Forellenprojekt, packen in einem Naturschutzpark an und lernen Flüchtling Arona kennen - eine für sie eindrückliche Begegnung.

Wie funktioniert der erste gemeinsame Besuch im Supermarkt? Endlich unabhängig und erwachsen - und der erste Urlaub ohne Eltern! Viele Kinder träumen davon: Aber wie fühlt sich der Ferientraum an, wenn er Wirklichkeit wird? Tom ist ein Mann, der nichts anbrennen lässt.

Doch als seine beste Freundin Hannah von einer Geschäftsreise mit einem Verlobten zurückkommt und ausgerechnet Tom zu ihrem Trauzeugen erklärt, wird ihm bewusst, dass Hannah die einzig wichtige Frau in seinem Leben ist.

Nun muss Tom sich entscheiden: Lässt er Hannah gehen oder kämpft er um sie? Schön, dass es noch Sendungen gibt, die uns darüber bis ins kleinste Detail aufklären. Der Ratgeber widmet sich verschiedenen Gesundheitsthemen. Auch Betroffene kommen zu Wort. Man nennt ihn den "reitenden Vogelförster": Michael Hoffmann ist Experte für die Vogelwelt im Burgwald, dem fast Seltene Vogelvorkommen und Moore zeichnen diesen Wald aus.

Während andernorts die Moore schwinden, melden die Biologen aus dem Burgwald Wachstum. Ein Erfolg der Schutzaktivitäten: Baumbewuchs wird abrasiert, wenn er zu viel Wasser zieht, die Förster wählen die Neubepflanzung danach aus. Die Arbeit der Moorexperten trägt nach wenigen Jahren schon Früchte: Bärlapp, Sonnentau und Wollgras, die typischen Moorpflanzen, haben sich wieder eingestellt.

Gegründet gegen die Planungen einer Trasse der A4 in den er Jahren, kümmern sich die Naturaktivisten seither um alle Belange zu seinem Schutz, bauen alte Drainagegräben zurück, damit das Wasser sich wieder ausbreitet und die trockengelegten Flächen wieder vernässen, renaturieren vom Menschen genutzte Wiesen, legen Streuobstgehölze an. Der Burgwald ist auch Wirtschaftswald - mit allen Problemen, die der Klimawandel mit sich bringt.

Die Trockenheit macht dem Wald zu schaffen, Sturmschäden binden viele Arbeitskräfte. Der Jahreswechsel ist gerade vorbei. Jetzt beginnt für viele Reisewillige die Hauptbuchungszeit. Die Umschau stellt Neuerungen und attraktive Ziele im Reisemarkt vor. Auch geht der Kreuzfahrt-Boom weiter. Die Anbieter von Kreuzfahrtschiffen locken mit eigenen Inseln in der Karibik, die dort angelaufen werden können. Doch die Jungfernfahrt musste allerdings wegen technischer Probleme mehrfach verschoben werden.

Die Ostsee wird auch im kommenden Jahr ein populäres Urlaubsziel der Deutschen bleiben. Um an die See zu fahren, muss aber nicht bis zur Hochsaison gewartet werden: Die "Umschau" zeigt unter anderem, dass man die Küste im Winter ganz anders erleben kann und hat überraschende Ausflugstipps für die kalte Jahreszeit parat. Und welche Urlaubsangebote bietet unsere Heimat für das neue Jahr?

Die Skisaison hat begonnen und wir schauen auf mitteldeutsche Skipisten in Oberhof, Oberwiesenthal und Schierke. Bei einem "Umschau extra" rund ums Thema Urlaub, darf eine Urlaubsart natürlich nicht fehlen: Gerade Caravaning wird im Osten Deutschlands immer beliebter. Die Zulassungszahlen von Freizeitfahrzeugen nehmen überdurchschnittlich zu.

Aber nicht nur in neuen Wohnwagen werden die Ferien verbracht: Die "Umschau" hat Camper in ihren Quek und Nagetusch besucht. Der Dokumentarfilm von Regina Schilling eröffnet eine ganz neue Sicht auf das Unterhaltungsfernsehen der Bundesrepublik: Es war angetreten, eine ganze Nation von ihren Kriegstraumata zu therapieren. Luc Conrad kriegt es bei seinem letzten grossen Fall mit einem mörderischen Duo zu tun.

Und während Luc unter der Trennung von Anna-Maria leidet, verspürt sie schon wieder Frühlingsgefühle. Die weltweit höchste Gondelbahn, weichster Pulverschnee und die faszinierende Bergwelt des Himalaya klingen verlockend - trotz politisch angespannter Lage.

Starts ab Di Die seit ausgestrahlte Arztserie handelt vom Alltag in der fiktiven Leipziger "Sachsenklinik". Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die bewegenden Schicksale der Patienten. Nach einem Giftgasanschlag auf Flüchtlinge in Deutschland erhält Halcyon den Auftrag, die Lieferanten des Gases ausfindig zu machen und gerät dabei an eine Gruppe von Ex-Navi Seals, die kurzerhand die chinesisch-amerikanische Agentin Jennifer Linn entführen.

Tom und Howard versuchen mit Hilfe eines Schlüsselwortes geheime Nachrichten von Scottie zu entschlüsseln, doch als Tom erfolgreich damit ist, ist es für Howard schon zu spät. Einen Ausgang gibt es hier nämlich nicht. Die Frage stellt sich auch dort, wo man das unbequeme Erbe des "Dritten Reiches" auf den ersten Blick nicht erwartet.

Zwischen Strandkörben und Krabbenbrötchen, in den beliebten Urlaubsgebieten an der Nord- und Ostseeküste finden wir sie: Wie geht die Küstenregion mit dem Nazi-Bauerbe um? Was soll man mit ihnen anfangen?

Eine jüngere Generation von holländischen Denkmalpflegern kümmert sich nun um diese sperrigen Bauwerke, die die deutschen Besatzer einst hinterlassen haben. Fachleute erforschen sie, graben sie aus dem Dünensand und sanieren sie. Schicke Eigentumswohnungen verkaufen sich bestens, aber was wird vom Original noch erfahrbar bleiben? Nun soll auch noch ein Sportboothafen entstehen.

In Peenemünde, auf der Ostseeinsel Usedom, versucht man indessen, das munitionsbelastete Sperrgebiet der ehemaligen Heeresversuchsanstalt - in der Wernher von Braun, der "Vater" der US-Mondlandung, mit der V2-Rakete frühe Karriere machte - endlich voll zugänglich zu machen. Mit dem Verein "Hamburger Unterwelten" erforscht die Dokumentation bisher schwer zugängliche Orte - und ein solcher Ort liegt mitten auf beziehungsweise unter der Reeperbahn. Zudem wird die Architekturhistorikerin Dr.

Der ehemalige "Adolf-Hitler-Koog", heute Dieksanderkoog, ist noch erhalten, und immer noch leben hier viele Nachfahren der ersten Bewohner. Zurzeit wird der Koog mit seiner Anti-Kirche, in der rätselhafte Schriftzüge auf einen Hitler-Altar verweisen, erforscht.

Die Vergangenheit gibt ihre Geheimnisse preis. Das menschliche Gehirn kann verblüffende Anforderungen meistern. Sie sprechen weit über 20 Sprachen, lösen Zauberwürfel innerhalb von Sekunden, spielen Blindschach oder können nach einem Unfall plötzlich perfekt Klavierspielen - die Supertalente zeigen, dass das Gehirn zu viel mehr fähig ist, als wir heute erahnen.

Darunter auch seltene Sprachen wie Kornish, Katalanisch oder Papiamentu. Und sie lernen sie in atemberaubender Zeit. Sieben Tage brauchen sie, um in einer neuen Sprache im Alltag durchzukommen. Aber welches ist das Beste? Schlafcouch, Ecksofa oder Wohnlandschaft?

Der Kauf will gut überlegt sein - die Preise gehen bis zu mehreren tausend Euro hoch. Ärgerlich, wenn dann schon nach wenigen Monaten die Sitzfläche durchhängt oder der Stoff ausbleicht. Wie erkennt man beim Sofa gute Qualität? Welche Bauweise ist am gemütlichsten? Und was steckt eigentlich in den Sofas? Eva Röder lässt drei Sofas unterschiedlicher Preisklassen zersägen und staunt über das Innenleben: Rahmen, Federung, Polster und Bezug - worauf muss man achten und wie möbelt man das Wohnzimmer auf?

Im Westen Kassels ragt der Habichtswald auf, ein bewaldeter Höhenzug, in den die Stadt hineingewachsen ist. Das ganze Jahr über sind sie hier unterwegs, auf Wanderwegen, Radpisten, im Klettergarten. Hobbyfotografen pirschen sich an Wildschwein, Dachs und Fuchs heran. Ausflugsziele für die ganze Familie sind verschiedene Gasthäuser, die sich meist schon vor vielen Jahren oben am Berg ansiedelten, darunter die älteste Gaststätte, Elfbuchen, die schon an einem Lieblingsplatz der Kaiserin entstand.

Für Revierförster Arnd Kauffeld ist der Habichtswald mehr als der Hausberg, den er seit seiner Kindheit kennt und liebt. Er muss dafür sorgen, dass dort auch genügend Geld erwirtschaftet wird mit Holz- und Wildverkauf. Steine, Kohle und Holz wurden gebraucht und dem Berg entrissen. Die Strompreise steigen bald wieder. Wer jetzt den Verbrauch reduziert, kann Hunderte Euro sparen und schützt zudem das Klima.

Kalaschnikows, Revolver, Handgranaten - Terroristen können sich offenbar beliebig viele Waffen beschaffen. Woher kommt die Ausrüstung? Die Lager liegen mitten in Europa. Wer waren die Massenmörder von Paris? Über die Terroristen sind inzwischen viele Details bekannt.

Wer mordete wann und wo - und wie radikalisierten sich die Täter? Die Terrorattacken in Paris haben die Welt erschüttert - und verändert. Besuch auf der spektakulären Baustelle. Etwas vorlaut, von rascher Auffassungsgabe, immer charmant. Sein Tod erschüttert die Deutschen, die erst in seinen letzten Lebensjahren erkannten, was sie an dem Altkanzler hatten.

Von Hans-Jürgen Schlamp mehr In dem Konflikt gerät jetzt Alexis Tsipras unter Druck. Von Giorgos Christides mehr Alles ist vernetzt, von der Heizung bis zur Lampe, von der Wohnungstür bis zur Waage. Das schafft Komfort, aber auch eine Menge Daten. Und manchmal kommt die Wohnung durcheinander. Von Judith Horchert und Christian Stöcker mehr In kurzen Clips berichteten sie von Flüchtlingen, Helfern und besorgten Bürgern.

Protokoll einer lebensgefährlichen Reise. Aufgezeichnet von Maximilian Popp und Charlotte Schmitz mehr Ellie Goulding stürzt sich in ihrer Freizeit von Gebäuden und läuft Halbmarathon. Sie würde gern mal eine Superheldin spielen, dabei rettet sie gerade mit ihrer Musik den Pop aus der Belanglosigkeit. Treffen mit einer furchtlosen Frau. Ein Interview von Gesa Mayr mehr Es ist das wohl teuerste Kammerspiel der Welt: Trotz der lustlosen Actionszenen. Von Andreas Borcholte mehr Träume platzen, Karrieren beginnen: Wer seine Jugend an einer der besten Ballettschulen der Welt verbringt, muss leidensfähig sein - und ein Ziel haben.

Ein Besuch in Berlin-Prenzlauer Berg. Statt auf der Leinwand feiert das Kindersoldaten-Drama online Premiere. Von Oliver Kaever und Hannah Pilarczyk mehr Lüchow, eine idyllische Kleinstadt in Niedersachsen.

Proteste, Hass, Panik blieben aus. Was läuft hier anders als woanders? Von Benjamin Piel, Lüchow mehr Zwei kranke Kinder, ein ärztlicher Befund: In Fachkreisen ist die Diagnose umstritten - doch Lea, 15, und Malte, 11, sind so erschöpft, dass sie sich aufgeben. Wie kann so etwas passieren? Von Nike Laurenz mehr Auch Kunststudenten arbeiten hart - nur woran?

Wie sieht das aus? Stimmen Sie ab, über welche der kreativen Gemälde Sie mehr erfahren wollen. Von Kristin Haug und Jens Ressing mehr Hier erzählt der Ehemann und Vater, wie die unheilbare Nervenkrankheit immer mehr Raum in seinem Leben einnimmt. Wie sie die Familie, seine Selbstständigkeit und seine Zukunftspläne verändert. Von Anna-Lena Roth mehr Acht Planeten, fünf Zwergplaneten, mindestens Monde, mehr als eine halbe Million bekannte Asteroiden, und dazu um die Kometen - das Sonnensystem ist voller, als Sie glauben.

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine kosmische Reise. Und bitte schalten Sie den Ton an! Er ist einer der besten Hochtrapez-Saxophonisten der Republik. Zugleich Experte für Bodenhaftung. Einer der letzten authentischen Dadaisten. Morde und Folter sind an der Tagesordnung. Nur eine Gruppe erhebt sich gegen die Fanatiker: Im libyschen Darna ist dieses Horrorszenario Realität.

Farrah Schennib berichtet im Tagebuch vom Überleben unter Islamisten. Wie schnell konsolidiert sich ein Land nach einem Krieg? Egon Bahr, der kluge Sicherheitspolitiker, fand selbst auf solche Fragen die richtigen Antworten.

Drei Gedanken und vier Filme von Alexander Kluge. Der Verlust hat Syngelakis' Leben geprägt. Von David Böcking und Giorgos Christides mehr Neun von zehn Frauen brechen die Schwangerschaft ab, wenn beim Kind das Downsyndrom diagnostiziert wird.

Meine Schwester Marina würde heute nicht leben, hätte unsere Mutter so entschieden. Woher kommen die Flüchtlinge, die in Deutschland Zuflucht suchen? Wer erhält Asyl - und wer nicht? Eine Annährung an den legendären Feldherrn anlässlich des Jahrestages - acht Geschichten und sechs Filme von Alexander Kluge. Und endlich mal einen richtig alten Zug. Soll Griechenland die Eurozone verlassen? Die Frage steht im Raum - und tatsächlich gibt es gute Argumente dafür.

Von David Böcking mehr Dieses Mal sind Sie der Spitzenkandidat. Welche strategischen Tricks und Kniffe setzen Sie ein? Spielen Sie sich ins Kanzleramt! Von Peter Maxwill mehr Es soll das Treffen der wichtigsten Wirtschaftsmächte sein. Doch manche G7-Länder dürften in Elmau eigentlich nicht mehr vertreten sein - erst recht nicht, wenn es um mehr als Geld ginge.

Sieben Ranglisten der anderen Art. Von David Böcking und Philipp Seibt mehr Sex, Valium, Kokain, Wein, Bier Rainer Werner Fassbinder starb mit nur 37 Jahren. Sein Sarg war leer, meint Alexander Kluge , der Gefährte ist nicht tot. Sechs Erinnerungen zum Martina und Lukas wünschen sich seit Jahren ein Kind. Die Reproduktionsmedizin verspricht Hilfe - eine Garantie, dass es klappt, gibt es nicht. Lange haben die Veteranen von damals geschwiegen, jetzt reden sie. Ihre Kinder und Enkel spielen derweil den Dschungelkampf nach.

Die Tories und die schottischen Nationalisten triumphieren, die Karte des Königreichs verfärbt sich gelb-blau. Wollen Sie ihr kurz die Regierungsgeschäfte abnehmen? Über Krieg oder Frieden entscheiden?

Testen Sie in unserer Strategiesimulation, wie es ist, Angela Merkel zu sein. Von Lisa Erdmann mehr Die Mörder legten ein Schild auf seinen Rücken: Schalten Sie bitte den Ton ein. Auf dem Weg nach Europa sterben Tausende Flüchtlinge. Was zwingt sie zur Flucht? Was erwartet die Überlebenden in Deutschland? Von Till Mayer und Hendrik Steffens mehr Als Schriftsteller überragte er die Literatur der Bundesrepublik, als streitlustiger Debattierer prägte er das politische Selbstverständnis des Landes.

Von Sebastian Hammelehle mehr Frans Schroeijers hat sein Leben vergessen. Seine Witwe hadert bis heute: Hat sie etwas falsch gemacht? Anderthalb Jahre lang stand der mächtigste Teilchenbeschleuniger der Welt still - weil er noch kraftvoller werden sollte. Wer bezahlt für Nachrichten im Netz? Wolfgang Joop verwandelt schöne Frauen in elfengleiche Wesen und steckt Millionen in sein Modeunternehmen.

Bitte schalten Sie den Ton an! Wenn es hart wird auf dem Platz, die Helme aufeinander krachen - das ist Football. Ein Spiel, das Gewalt belohnt. Doch viele Stars fallen auch privat durch Aggressionen auf. Gehirnverletzungen könnten ein Grund sein. Sie bedrohen Amerikas Nationalsport. Von Sara Peschke und Benjamin Schulz mehr Januar ist das Vernichtungslager Auschwitz befreit worden.

Die letzten Zeugen sind hochbetagt.