Gold & Silber – Fragen und Antworten


Der Kreditmarkt bereinigt sich in dieser Phase. Die Uhrzeit spielt dabei keine Rolle. Immobilienkauf wird man dann ja mit EM machen und gar nicht erst in Papiergeld umwandeln - oder? Viele Marktbeobachter hatten schon vor Wochen gesagt, der Absturz des Silberpreises sei nun bald beendet.

Inside (Anzeige)


Wie schlecht es derzeit um die Konjunktur in Deutschland bestellt ist, zeigte der Ifo-Index. Die Bundesregierung rechnet inzwischen Regierungs- und Parlamentskreisen zufolge nur noch mit einem Wirtschaftswachstum von 1,0 Prozent statt wie zuvor 1,8 Prozent. Bange Blicke warfen Anleger nach Venezuela. Ein Barrell Liter der richtungsweisenden Nordseesorte Brent verteuerte sich zeitweise um 1,4 Prozent auf 61,92 Dollar.

So stiegen die Aktien von Infineon um 1,7 Prozent. Am Donnerstag hatten sie bereits mehr als sechs Prozent gewonnen. Anleger in London warfen dagegen Anteilsscheine von Vodafone aus den Depots. Kommt die Wende noch?

Und auch die leichten Kurszuschläge seit Jahresanfang wurden inzwischen wieder abgegeben. Hebt der Silberpreis bald ab? Gedenkmünze für die Currywurst: Silber - Edelmetalle im Aufwind! Pacific Bay Drills 5. Ist Palladium die neue Hoffnung für Rohstoffanleger oder ist es schon zu spät?

Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen Alle: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören.

Einheitenumrechnung zum aktuellen Silberpreis. Eine Unze entspricht ca. Auch der Goldpreis beeinflusste den Kurs von Silber in der Vergangenheit mitunter deutlich und zeigte ähnliche Kursbewegungen - man spricht hierbei von Korrelation. Silber wird im Anlagemix von vielen Experten zur Diversifikation empfohlen.

Diversifikation bedeutet Risikostreuung durch Investition in mehrere unterschiedliche Anlageformen. In der Vergangenheit gab es immer wieder Spekulationen darüber, ob der Silberpreis manipuliert wird.

Da der Silbermarkt wesentlich kleiner als der Goldmarkt ist, ist er tatsächlich auch dementsprechend anfälliger für Silberpreis Manipulationen. In den vergangenen Jahren wurden auch immer wieder Spekulationen laut, die andeuteten, dass der Silberpreis von bestimmten Marktteilnehmern gedrückt bzw. Angesichts des geringen Marktvolumens und Presseartikeln zu Vorwürfen an diverse Geldinstituten erscheint dies durchaus plausibel. Seit jeher sind die Menschen vom Silber fasziniert.

Insbesondere die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten und der einzigartige Glanz machen Silber so beliebt. Kein anderes Material reflektiert Licht derart stark, weshalb Silber besonders in der Industrie verwendet wird und auch stark von der industriellen Nachfrage abhängt. Neben anderen Verwendungsarten, wie zum Beispiel in der Medizin, wurde Silber seit jeher auch als Edelmetall in Form von Münzen oder Schmuck verwendet.

Als Münzmetall hat Silber ebenso wie Gold eine lange Tradition. Auch in der Elektrik oder Elektronik und natürlich auch im Schmuckbereich wird häufig Silber eingesetzt. Silber gehört zu den seltensten Elementen und kommt nur etwa zu einem Anteil von 0, ppm in der Erdkruste vor. In der Natur findet sich Silber häufig in Körnerform oder auch als drahtiges, verästeltes Geflecht in Erzgängen. Bislang konnte Silber in der Natur an etwa Orten gefunden werden, insbesondere das Vorkommen in sulfidischen Mineralien ist bekannt.

Weitaus häufiger findet sich das Silber als ein Nebenprodukt bei der Kupfer- oder Bleiherstellung. Die wichtigsten Silbervorkommen liegen in Nordamerika und Südamerika. Das chemische Element Silber Ag mit der Ordnungszahl 47 gehört zu den sogenannten Übergangsmetallen und ist ein Edelmetall. Silber hat die Eigenschaften weich und gut verformbar zu sein und ist ein Schwermetall mit der höchsten elektrischen Leitfähigkeit in Bezug auf alle Elemente. Nur Diamanten und Supraflüssigkeiten haben eine noch bessere thermische Leitfähigkeit.