Donald Trump und die Börse: Trump, der Börsenschreck


Riesige Diskrepanz Indexrendite zu Ausschüttungsrendite: Dies geschieht durch Saturn. Die Goldminenkonzerne reagieren immer nur verspätet auf Goldpreise und Nachfrage.

Wer darf Kilometergeld beanspruchen?


Riester selbst wird noch heute wütend, wenn er das hört. Riester verweist auf Rechnungen wie diese: Dabei bestreitet Riester-Kritiker Kleinlein gar nicht, dass sich selbst schlechte Policen für Kunden mit vielen Kindern lohnen können - wegen der hohen Zulagen.

Selbst die Experten der staatlich bezuschussten Stiftung Warentest kamen in ihrer Zeitschrift "Finanztest" bei den letzten ausführlichen Proberechnungen für Riester-Produkte zu dem Ergebnis: Die Experten im Bundesfinanzministerium wollen deshalb nun nachjustieren. Eine sperrige Vorlage für ein "Altersvorsorgeverbesserungsgesetz", die derzeit im Vermittlungsausschuss zwischen Bundestag und Bundesrat festhängt, sieht etwa die Einführung von standardisierten Informationsblättern vor.

Dass sich dadurch viel ändern wird, glaubt aber auch Riester nicht. Der Rentenerfinder selbst bestreitet das vehement - zumindest mit Blick auf die klassischen Lebens- und Rentenversicherungen.

Tatsächlich stehen auch deren Anbieter unter Druck: Sie haben mit den niedrigen Zinsen besonders zu kämpfen. Denn sie investieren ihre Kundengelder vor allem in sichere Schuldverschreibungen von Staaten und Unternehmen, die kaum noch etwas abwerfen. Gleichzeitig müssen sie üppige Garantiezahlungen stemmen, die sie ihren Kunden in besseren Zeiten versprachen. In den kurzfristig kalkulierenden Gewinn- und Verlustrechnungen spiegelt sich das allerdings noch nicht wider. Die Verzinsung der Kundenverträge schraubt die Branche trotzdem seit Jahren herunter.

Es erwischt selbst Leute wie den selbständigen Unternehmensberater Ingo Kwoka, einen "Zahlenmenschen", wie er sich selbst nennt. Das klang solide, war aber tatsächlich eine hochriskante und komplexe Wette.

Bei ihrem Tod floss das Geld in den Fonds der deutschen Anleger. Es floss allerdings weit weniger als gedacht, denn die ursprünglichen Inhaber der US-Policen lebten länger als prognostiziert.

Kwokas Rechnung für den Ruhestand geht deshalb nicht mehr auf. Pia Müller hatte schon vor den katalogdicken Broschüren und dem Finanz-Kauderwelsch in ihren Vertragsunterlagen kapituliert.

Denn da ist von Garantiezahlungen und Überschüssen die Rede, die sich noch einmal unterteilen in Kosten-, Risiko- und Schlussüberschüsse. Risikoüberschüsse werden zum Beispiel erzielt, wenn Rentenversicherte früher sterben als kalkuliert. Teile dieser Extra-Gewinne müssen die Versicherer zwar an die überlebenden Kunden ausschütten, 25 Prozent dürfen sie aber bislang einstreichen. So manche Assekuranz kalkuliert deshalb besonders vorsichtig.

Vor allem aber sind es die Gebühren vieler Produkte, die Verbraucherschützer in Rage versetzen. Die sogenannten Abschlusskosten, die auch dem Vermittler zugutekommen, kassieren die Anbieter komplett in den ersten fünf Jahren eines Kontrakts. Sabine Dubrau, 44, hat seit deshalb vor allem diverse Finanzberater subventioniert, wenn sie monatlich Geld für den Ruhestand zurücklegte. Dubraus Lage ist prekär: Der zweifachen Mutter kommen die Tränen, wenn sie über ihre Situation berichtet.

Nach elf Jahren als Hausfrau und einer Scheidung wurden der Zahntechnikerin nämlich gerade einmal ,92 Euro Monatsrente aus der gesetzlichen Kasse in Aussicht gestellt. Heute sind es Euro - aber auch nur, wenn sie so weiterarbeitet wie in den vergangenen fünf Jahren.

Zweimal wurde Dubrau eine neue Police als angeblich besseres Angebot verkauft. Zweimal stieg sie um. Was Dubrau nicht erkannte, war, dass sie auf diese Weise insgesamt dreimal hohe Provisionen bezahlte und deshalb fast kein Geld auf ihr Sparkonto floss. Nun misstraut sie der Branche zutiefst - so wie viele Bürger. Und kaum jemand trifft dieses generelle Misstrauen derzeit härter als den Versicherer Ergo und seinen Chef: Vor zwei Jahren kam heraus, dass Verkäufertruppen seines hauseigenen Strukturvertriebs eine Sex-Sause in einer Budapester Therme gefeiert hatten.

Danach jagte eine peinliche Schlagzeile die nächste. Mal wurden Tausende Riester-Renten falsch berechnet. Aber ein generelles Problem mit der Geschäftskultur? Das will der ehemalige Unternehmensberater Oletzky, 46, nicht sehen. Der Trip nach Budapest sei natürlich "unsäglich, da gibt es nichts zu diskutieren".

Aber die Geschichte mit den Riester-Verträgen? Basierten auf einem Druckfehler, sagt Oletzky. Ein "ärgerlicher, aber menschlicher Fehler und kein bewusstes Fehlverhalten", findet er.

Genau wie bei den Betriebsrenten seien also "Vorwürfe systematischen Fehlverhaltens" nicht gerechtfertigt. Oletzky versucht verzweifelt, das alles auseinanderzuhalten. Aber seine Branche bleibt wegen ihrer Undurchschaubarkeit unter Generalverdacht - und die Politik mit ihrer Regulierung völlig überfordert.

Das beweist nicht zuletzt die jüngste Schlacht um die Frage, wie die angeschlagenen Versicherer ihre Risikopuffer aufbessern können. Buchstäblich in letzter Minute stoppte der Bundesrat vor Weihnachten eine Gesetzesnovelle mit entsprechenden Neuerungen, weil die mal wieder vor allem auf Kosten der Kunden gegangen wären, wie Verbraucherschützer klagten. Denn Versicherer sollten künftig auch sogenannte Bewertungsreserven einbehalten dürfen, die bislang an Kunden ausgeschüttet werden mussten.

Ein Vermittlungsausschuss hat das Ganze inzwischen gekippt. Doch nun sind Neuerungen bei der "freien Rückstellung für Beitragsrückerstattung" in der Diskussion.

Wieder verstecken sich hinter dem Begriff mehr als 15 Milliar-den Euro - und hinter der Neuregelung der Versuch, das Geld auf Kosten der Kunden still und heimlich als Eigenmittel zu verwenden.

Die Branche hält selbstredend dagegen. Und wer recht hat, vermögen selbst Experten und Fachpolitiker kaum zu sagen, weil auch ihnen im Irrsinn der Gesetzesparagrafen und Branchenregeln zuweilen der Durchblick abhandenkommt.

Fast alle Dax-Konzerne haben hauseigene Rentenprogramme, bei Siemens habe die Versorgung der Mitarbeiter sogar eine "Tradition seit ", lässt der Münchner Mischkonzern wissen.

Doch auch diese Säule der Altersvorsorge bekommt Risse. Schon die Regierung Schröder wollte dem entgegenwirken. Arbeitgeber müssen deshalb laut Gesetz, wenn ihre Mitarbeiter das fordern, bis zu Euro im Monat vom Bruttogehalt abzwacken und in eine Altersvorsorge stecken. Auf diesen Betrag fallen dann weder Steuern noch Sozialabgaben an.

Richtig gezündet hat das Konzept nicht. Nur etwa jeder fünfte Arbeitnehmer nutzt die sogenannte Entgeltumwandlung. Viele bereuen es später bitter. Zwar klingen die gesetzlichen Vorgaben beruhigend: So haftet etwa der Chef des Unternehmens, wenn die spätere Rente hinter bestimmten Garantien zurückbleibt. Doch in der Praxis endet so manche Betriebsrente im zähen Rechtsstreit.

Schaarschmidt hielt das für eine sichere Sache. Sein Arbeitgeber schoss sogar noch zwei Prozent vom Bruttoeinkommen bei der Vorsorge zu. So bekam Schaarschmidt, als er im Juli in den Ruhestand ging, stattliche,91 Euro monatlich. Mittlerweile liegt Schaarschmidt bei nur noch ,79 Euro im Monat. Der Streit wird womöglich noch Jahre dauern. Ärger gibt es bei Betriebsrenten auch häufig, wenn Vorsorgeprogramme beim Jobwechsel nicht zueinander passen.

Denn wie genau das monatliche Vorsorgegeld anlegt wird, entscheidet der Betrieb allein, nicht der Mitarbeiter. Und die Möglichkeiten sind vielfältig. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen lagern die Organisation dagegen häufig aus - und so landet dieses Geschäft am Ende in erster Linie ebenfalls bei der Versicherungsindustrie. Deren Angebot ist auch auf diesem Feld so unüberschaubar wie verwirrend. Gerade Chefs von kleineren Firmen sind mit der Auswahl guter Verträge für ihre Mitarbeiter oft überfordert.

Manche haben 5, 10 oder auch mal 30 verschiedene Verträge in der Schublade liegen, weil die Mitarbeiter mit Angeboten irgendeines Maklers vorbeikamen und der Geschäftsführer einfach unterschrieb. Beim Jobwechsel führen sie in der Praxis unter gewissen Umständen gar zum Totalverlust.

Zwar sind die entstehenden Ansprüche vom ersten Tag an gesetzlich abgesichert, doch auch bei den Betriebsrenten kassieren die Anbieter in den ersten fünf Jahren sämtliche Abschlusskosten. Wer vorher das Unternehmen verlässt oder sich selbständig macht, hat bisweilen einfach Pech.

Wenn zu diesem Zeitpunkt für einzelne Aktien noch keine Eröffnungskurse vorliegen, werden die jeweiligen Schlusskurse des vorangegangenen Handelstags herangezogen. Januar jede Sekunde. Dabei werden nur die Aktien in Streubesitz berücksichtigt. Ist das Kapital einer Gesellschaft in mehrere Aktienarten unterteilt z. Dabei werden auch Sonderfälle berücksichtigt, z. Als Sitz des Unternehmens kann sowohl der juristische Sitz als auch das operative Hauptquartier, also der Sitz der Geschäfts- beziehungsweise Verwaltungsführung gelten.

Unter den Unternehmen, die diese Grundvoraussetzungen erfüllen, erfolgt die weitere Auswahl anhand folgender zwei Merkmale:. Nur jeweils zum ordentlichen Anpassungstermin im September werden alle vier Regeln angewendet. Zum Festbesitz zählen auch eigene Aktien , die das herausgebende Unternehmen selbst hält, unabhängig von der Höhe des Anteils.

Seit gibt es eine Kappungsgrenze: Aufgrund von Änderungen beim Aktienbesitz, aber vor allem aufgrund von Kursveränderungen ändert sich die tatsächliche Streubesitz-Marktkapitalisierung fortwährend. Dies führte zu Situationen, in denen sich ein Aktienkurs in Echtzeit einem veränderten Freefloat anpasst, dem aber in der Gewichtung erst zeitverzögert entgegenwirkend Rechnung getragen wird. Auf die Kapriolen der Volkswagen Stammaktie hin führte die Deutsche Börse im November zusätzliche Regeln ein, um derartigen extremen Verzerrungen entgegenzuwirken.

ON und Thyssenkrupp waren durch ihre Vorgängerunternehmen seit dem 1. Juli im DAX vertreten. Aktienkurse und Marktkapitalisierungen nach Handelsschluss am 7. Seit der Einführung des DAX am 1. Juli wurden zahlreiche Anpassungen an seiner Zusammensetzung vorgenommen. Ursprünglich waren folgende Werte Bestandteil des Index. Ausgehend von dieser anfänglichen Zusammensetzung wurden folgende Veränderungen vorgenommen: Juli berechnet und startete bei ,52 Punkten.

Die Indexbasis liegt bei Punkten per Da Investoren nicht nur an der aktuellen Performance des Deutschen Aktienindexes Interesse haben, sondern auch an der historischen, wurde dieser von Frank Mella, damals Redakteur bei der Börsen-Zeitung und Erfinder des DAX, auf täglicher Basis exemplarisch bis zurückgerechnet.

Mella verkettete den DAX am April hervorgegangen ist und bis zum Hardy- und BZ-Index wurden viermal am Tag um Längerfristige Rückrechnungen des deutschen Aktienindex stützen sich vor allem auf den Index des Statistischen Bundesamtes , von dem bis zurückreichende monatliche Kurse zur Verfügung stehen, den Aktienindex des Statistischen Reichsamtes , der von bis ermittelt wurde und den Index des Institutes für Konjunkturforschung , deren Zeitreihen bis in das Jahr zurückgehen.

Am Montag, den Es war eine Reaktion auf den später gescheiterten Putsch gegen den sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow. Diese wurden erst mehr als sieben Jahre später, im Sommer , übertroffen.

März auf einen Schlussstand von ,96 Punkten. Tiefer schloss der Index letztmals am März markiert den Wendepunkt der Talfahrt. Ab Herbst wirkte sich die Krise zunehmend auf die Realwirtschaft aus.

Infolgedessen brachen die Aktienkurse weltweit ein. Oktober schloss der DAX mit ,00 Punkten erstmals seit dem 4. November unter der Grenze von Punkten. Einen neuen Tiefststand erzielte der Index am 6. März , als er den Handel mit ,41 Punkten beendete.

Seit dem Allzeithoch vom März bedeutete das Ende der Talfahrt. Der Verlust seit dem Höchststand am 2. Im Mai konnten die bis dahin höchsten Stände vom Juli erstmals übertroffen werden: Nach einem Rücksetzer in den Sommermonaten erreichte er ab September immer neue Allzeithochs auf Schlusskursbasis. Die Marke von Punkten wurde zwei Monate später, am Dezember mit einem Schlusskurs von ,39 Punkten durchbrochen.

Juni um Ihr Wertpapier automatisch ausgebucht, sobald uns der Emittent den Restwert übermittelt hat. Wann dies der Fall sein wird können wir Ihnen leider im Voraus nie genau mitteilen, da wir hier keinerlei Vorabinformationen erhalten.

In der Regel dauert dies aber je nach Emittent zwischen ein und zwei Wochen. Das Wertpapier wird dann aus Ihrem Depot ausgebucht und der eventuell vorhandene Restwert wird automatisch Ihrem Cash Konto gut geschrieben. Die Kursversorgung in der Watchlist erfolgt über alle angebotenen Börsenplätze, welche das Produkt bzw. Solche "unlimitierten" Orders werden auch Market-Orders genannt und je nach Marktlage unverzüglich ausgeführt - Kauforders billigst, Verkaufsorder bestens.

Kauforders dürfen maximal zum Limitbetrag, Verkaufsorders müssen mindestens zum Limitbetrag ausgeführt werden. Der tatsächliche Ausführungskurs hängt von der Marktlage ab und kann sich vom Limitbetrag unterscheiden! Aus diesem Grund und damit zur Sicherheit des Anlegers werden z. Kauforders für Pennystocks mit Kursen kleiner als 1,00 nur limitiert entgegen genommen. Erreicht der Kurs des zugrundeliegenden Wertpapiers das Stoplimit oder steigt darüber, so wird der Verkaufsauftrag aktiviert.

Die Order wird zu einer unlimitierten Kauforder vgl. Stop-Buy-Orders für Pennystocks mit Kursen kleiner als 1,00 werden zur Sicherheit des Anlegers nicht entgegen genommen. Erreicht der Kurs des zugrundeliegenden Wertpapiers das Stoplimit oder fällt darunter, so wird der Verkaufsauftrag aktiviert. Die Order wird zu einer unlimitierten Verkaufsorder vgl.

Verkaufsorders werden bei Erreichen oder Über- bzw. Unterschreiten des Stoplimits aktiviert. Die Orders werden nicht zu Market-Orders, sondern zu limitierten Kauf- bzw.

Näheres dazu finden Sie hier. StopLimit wird bei 55 EUR gesetzt. Ihr Stoplimit wird automatisch auf 57 EUR angepasst. Ihr Stoplimit bleibt auf 57 EUR stehen. Ihr Stoplimit wird nun weiter auf 59 EUR angehoben. Beachten Sie bitte, dass dieser Ordertyp bis dato nur an der Börse Stuttgart und am Handelsplatz Tradegate sowie bei einigen Direkthandelspartnern zur Verfügung steht.

Bei einigen Handelsplätzen z. Tradegate oder Deutsche Bank ist es noch zusätzlich möglich zum Stoplimit ein weiteres Kurslimit zu erfassen. Das Limit versteht sich hier als absoluter Abstandswert zum Triggerkurs, nicht als absolutes Limit! Sie sind demnach sowohl für fallende, als auch für steigende Kursentwicklungen positioniert, ohne ständig den Markt beobachten zu müssen.

Die One Cancels Other Order als Kauforder angewandt ermöglicht Ihnen, entweder zu einem günstigeren als dem aktuellen Kurs einzusteigen. Aufträge, die mit diesem Orderzusatz versehen sind müssen sofort entweder vollständig ausgeführt werden oder gar nicht. Dies bedeutet, wenn eine vollständige und sofortige Ausführung nicht möglich ist, dann wird die Order komplett gelöscht.

Immediate or Cancel IoC. Aufträge, die mit diesem Orderzusatz versehen sind müssen sofort entweder vollständig oder teilweise ausgeführt werden. Der nicht sofort ausführbare Teil einer Order oder ggf. Kann keine volle Ausführung erreicht werden, bleibt der Auftrag bis Gültigkeitsende bestehen. Wertpapierinformationen können Sie bei uns über das Suchfeld links oben im geschützten Kundenbereich abrufen. Um ein Wertpapier wertlos aus Ihrem Depot ausbuchen zu lassen, benötigen wir einen schriftlichen Auftrag von Ihnen.

Dieser Auftrag sollte folgenden Wortlaut enthalten:. Klicken Sie hinter der zu ändernden Order auf das Symbol mit dem Stift bzw. Für eine Änderung muss diese erst gelöscht und danach neu eingestellt werden. Des Weiteren ist es nicht möglich limitierte Orders an ausländischen Börsenplätzen zu ändern. Hier müssen Sie die Order erst löschen und daraufhin neu einstellen.

Auch hier muss erst die Löschung durchführen und die Order dann neu einstellen. Sie können natürlich sowohl den Stop Loss als auch das Limit ändern, solange die Order noch nicht ausgeführt ist. Wenn Sie eine StopLimit Order ändern ist es wichtig, dass Sie sich vorher vergewissern, dass der Stop Loss nicht schon gegriffen hat, denn sonst ist eine Änderung des Stop Loss nicht mehr möglich, bzw.

Solange dieses Limit noch nicht erreicht ist, können sie es natürlich jederzeit anpassen und ändern. Dies hat aber nichts mehr mit dem Stop Loss zu tun.

Die Änderung des Stop Loss greift zu diesem Zeitpunkt nicht mehr, da die Order ja bereits aktiv ist und der erste Stop schon ausgelöst wurde. Die Änderung des Limits ist aber natürlich möglich. Wenn Sie bei einer bereits getriggerten Order d. Um eine Order zu löschen gehen Sie in Ihr Orderbuch und lassen sich dort die offenen Orders anzeigen. Die Löschung einer Order ist kostenlos. Um von Ihrem Optionsrecht Gebrauch machen zu können, müssen Sie uns einen schriftlichen Auftrag zukommen lassen.

Für die Ausübung fallen keine Gebühren an. Die Erteilung einer Wertpapierorder per Telefon oder Brief ist ebenso möglich. Die Erteilung einer Wertpapierorder per Fax ist nicht möglich. Hier können Sie erfahren, welcher Direkthandelspartner den Limithandel unterstützt. Die Handelspartner stellen in der Regel für alle angebotenen Titel Preise. Eine Verpflichtung dazu besteht jedoch nicht.

Bei starken Kursschwankungen kann es auch vorkommen, dass der Handelspartner nicht in der Lage ist, angemessene Kurse zu stellen. In diesen Ausnahmesituationen steht dann noch der Weg über die Börse zur Verfügung. Sollte diese Datenlieferung am Tag der Emission noch nicht erfolgt sein, ist der Handel erst am Folgetag möglich. Die Ablehnung einer Order kann diverse Gründe haben. Möglicherweise passen Ihre gewählten Angaben nicht zum aktuellen Kursverlauf oder zum vorhandenen Volumen der gewählten Gattung.

Der jeweilige Direkthandelspartner hat nun zu entscheiden, ob er dieses Angebot bestätigt und die Order hierdurch zur Ausführung kommt. Die Mistraderegelungen und die Kontaktdaten der Handelspartner haben wir Ihnen hier zur Verfügung gestellt. Wenn Sie die maximal zulässige Anzahl an Preisanfragen im Direkthandel überschritten haben, ohne hierbei Umsätze getätigt zu haben, werden Sie für diesen Tag nicht mehr zum Direkthandel zugelassen.

In diesem Fall müssten Sie bitte auf den börslichen Handel ausweichen. Die Preisanfragefunktion ersetzt nicht die Realtimekursanfrage und darf nicht für solche Zwecke missbraucht werden.

Die Handelszeiten unserer Direkthandelspartner finden Sie hier. Zudem können über 1. Die Ordergebühr beträgt jeweils ab 5,90 Euro pro Order zzgl. Die Anzahl der Preisanfragen im Direkthandel ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem Handelspartner, der Marktsituation bzw.

Die Anzahl liegt derzeit zwischen 25 und 50 Abfragen. Dies kann jedoch jederzeit geändert werden. Das entsprechende Formular lassen wir Ihnen sehr gerne per E-Mail zukommen.

Folgende Limitarten sind an den Auslandsbörsen einstellbar: Wenn ein anderer als die oben genannten Börsenplätze gewählt wird, visualisiert ein Hinweis, dass ein Kauf an diesem Börsenplatz nicht zulässig ist.

Bei Orders, die nicht an einem deutschen Börsenplatz bzw. Auf diesen Kurs rechnet die Bank einen Marge. Wie hoch die Marge in den einzelnen Währungen sind, können Sie unserem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis entnehmen. Grundsätzlich werden bei Kaufaufträgen von Optionsscheinen u.

Grundsätzlich können Sparpläne in unbegrenzter Höhe angelegt werden, sofern dies das jeweilige Wertpapier zulässt. Der maximale Einzugsbetrag bei Sparplänen mit Einzug vom hinterlegten Referenzkonto liegt jedoch bei 1. Dieser Auftrag kann jederzeit in Ihrer Webfiliale online widerrufen werden. Hierzu kann unter der Eingabemaske das Einzugskonto vom flatex-Cashkonto auf das Referenzkonto geändert werden. Wird Ihr Sparplan vom hinterlegten Referenzkonto eingezogen, so ist der Gegenwert dieses Sparplans als Lastschriftsicherheit für 5 Tage gesperrt.

Durch diese Sperre reduziert sich ihr verfügbares Kapital, weshalb dieses beispielsweise auch als Negativbetrag angezeigt werden kann. Wird im Rahmen der Anlage des Sparplans der Einzug vom hinterlegten Referenzkonto gewählt, so ziehen wir den Gegenwert des Sparplans immer erst zum Valutatag der Sparplanausführung ein. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt der Gegenwert vom flatex-Cashkonto gesperrt.

Sparplanorders werden immer mit anderen Orders der jeweiligen Gattung zu einer so genannten Blockorder zusammengefasst und diese Blockorder wird dann an die entsprechende Kapitalanlagegesellschaft KAG übermittelt. Mittels dieser Confirmation werden uns der Kurs, sowie die Valuta vorgegeben. Diese Gebühren werden jedoch nicht gesondert erhoben, sondern sind im Rahmen einer Order über flatex direkt im Kurs enthalten.

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit einen Investmentfonds über die Kapitalanlagegesellschaft KAG , über den Direkthandel oder über einen Börsenplatz zu handeln. Andere Ordergebühren fallen nicht an.

Hier entfällt der Ausgabeaufschlag. Sparpläne der Emittenten X-tracker, Lyxor und Comstage können jedoch aktuell kostenfrei bespart werden. Sollte einmal eine Sparplanausführung mangels Deckung nicht belastet werden können, so setzt die Besparung einfach einen Monat aus und wird dann im Folgemonat wieder aufgenommen. Sie haben hier auch die Möglichkeit mittels der erweiterten Suche - Werte von bestimmten Emittenten zu finden.

Auch bei Inaktivität des Kontos kommen keine Gebühren auf Sie zu. Ja, wie im Börsenhandel auch, gelten im Handel mit Differenzkontrakten die hohen deutschen Bankenstandards. Sie können die Mistraderegeln hier nachlesen. Bitte achten Sie bei Aufgabe von Aufträgen in weniger liquiden Aktien-CFDs, dass das verfügbare Volumen in Level 1 nicht immer ausreichend ist, um die von Ihnen gewünschte Stückzahl vollständig auszuführen.

Teilausführungen finden nicht statt. Durch Platzierung einer Limitorder können Sie verhindern, dass Ihr Auftrag zu einem niedrigeren Kurs ausgeführt wird, als in Level 1 angezeigt wird. Eine Ausführung erfolgt dann, sobald das Volumen in Level 1 ausreichend ist. Eine Bevollmächtigung kann hierfür nicht erteilt werden. Dafür stellen wir Ihnen Ja, das in der Handelsplattform zur Verfügung gestellte Charttool bietet Ihnen die Möglichkeit, Kursverläufe auch für längere Zeiträume zu laden. Ja, das Charttool bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten technische Analysen zu betreiben.

Dadurch erhält man wiederum annähernd das Kursniveau des Dax Dadurch kann es in Ausnahmesituationen wie z. Der Kurs des Dax-Futures berechnet sich wie folgt: Mit der Laufzeit nehmen allerdings die Finanzierungskosten ab, so dass auch die Differenz täglich abnimmt. Der Kurs des DE30 ist um die entsprechenden Finanzierungskosten bereinigt. Die Sicherheitsleistung, die beim Eröffnen einer Position erbracht werden muss, wird als Margin bezeichnet.

Es handelt sich dabei um einen Betrag in Kontowährung, der vom verfügbaren Kapital abgezogen und für das Halten der Position reserviert wird. Wird die Position geschlossen, wird der aktuell entsprechende Betrag wieder freigegeben.

Der Marginsatz ist instrumentenbezogen und wird in Prozent angegeben. Dieser Prozentsatz entscheidet darüber, wie viel Margin für das Eingehen einer Position erforderlich ist. Käme es in diesem hypothetischen Szenario zu einer Ausführung zu 7. Bitte beachten Sie hierbei, dass sich das freie Kapital und auch die Margin entsprechend der Entwicklung der Position dynamisch verhalten.

Nach Handelsstart wird diese dann wieder auf den ursprünglichen Wert zurückgesetzt. Die Leihekosten sind auch kurzfristig ggf. Die aktuellen Leihesätze können den jeweiligen Instrumentenübersichten entnommen werden. Wird ein Auftrag als Market-Auftrag eingegeben, erfolgt während der regulären Handelszeiten dieses Marktes eine sofortige Ausführung zum nächsten handelbaren Kurs.

Limit-Aufträge werden erst dann ausgeführt, wenn das jeweils definierte Kursniveau erreicht wurde. Das so genannte "Triggern" führt dazu, dass der Stopp ausgelöst und der Auftrag als Marketauftrag ausgeführt wird. Diese stehen Ihnen auch auf der allgemeinen Homepage unter den Formularen zur Verfügung. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite www. Informationen über die Commerzbank finden Sie direkt auf der entsprechenden Webseite.

Bitte fragen Sie ggf. Falls Sie ein solches noch nicht eröffnet haben, so können Sie dies auf unserer Homepage www. Die Überweisung erfolgt in Echtzeit, d. Um einen Übertrag vorzunehmen, müssen Sie in Ihrem persönlichen Kundenbereich auf den Reiter CFD klicken und haben dort dann innerhalb des oberen grau markierten Bereichs die Möglichkeit einen Übertrag zu erfassen. Bei US-Werten wird die Position immer glattgestellt.

Stimmrechte können nicht über einen CFD ausgeübt oder angefordert werden. Zudem besteht kein Anspruch auf Teilnahme an Hauptversammlungen. Alle Positionen, die über Nacht gehalten werden also nach Dieser ist je nach Positionsart und Währungspaar positiv oder negativ. Sie erhalten hier eine jeweils aktuelle Aufstellung. Der Anschluss eines Expert Advisors ist möglich, hierbei wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Anbieter, der Ihnen die Installationsmöglichkeiten und den Einsatz näher erläutern wird.

Wir berechnen keine Provisionen oder sonstige Gebühren für den Handel. Eine Aufstockung des Übungsgeldes im Demokonto ist nicht möglich. Sie können aber einfach ein neues Demokonto in der Plattform eröffnen. Es gibt verschiedene Wege diese Limitarten im Nachhinein zu erfassen.

Sowie dies geschehen ist, können Sie in den Terminal einen Rechtsklick tätigen und hier im Menü den jeweiligen Zeitraum zur Ansicht wählen. Der Handel beginnt am Sonntag um Vor oder nach Zeitumstellungen kann die Handelszeit um eine Stunde verschoben sein, da der Handel in der Zeit von Sonntag Da die Zeitumstellung aber nicht zeitgleich erfolgt kommt es zu Abweichungen in 2 bis 4 Wochen im Jahr.

Bitte halten Sie diese Daten bereit. Es kann zu einem Margin Call kommen, sowie sich die getätigten Geschäfte gegen Ihre Erwartungen entwickeln. Ein Hinweis erfolgt, sowie das frei verfügbare Kapital unter die Summe der hinterlegten Margin Sicherheitsleistung fällt. Sobald die vorher geleisteten Einschüsse aufgebraucht sind und Sie keine weiteren Beträge einzahlen, so können einzelne oder alle Positionen aufgrund einer nicht ausreichenden Kapitalisierung freie Margin kleiner 0,00 EUR liquidiert werden.

Devisen werden, wie viele andere Güter auch durch das Prinzip von Angebot und Nachfrage gesteuert. Somit kann es Phasenweise auch zu weiteren Spreads als gewöhnlich kommen. Diese sind abhängig von der Kursstellung der Liquiditätsanbieter. Über diesen Link gelangen Sie zur Installation der Handelsplattform. Dies ist über unseren Kundenservice möglich. Dort gibt es weitere Auswahlmöglichkeit den Gewinn in Punkten, als Orderwährung Sekundärwährung oder als ursprüngliche Währung Kontowährung anzeigen zu lassen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine neue Order zu platzieren. Mit einem Klick der rechten Maustaste auf das entsprechende Währungspaar kann dieses angezeigt oder ausgeblendet werden.

Ein Demokonto ist maximal 90 Tage seit dem letzten Login gültig. Ein Standard-Lot sind Der Kontoauszug wird täglich per E-Mail an die Kontoinhaber versendet, sofern dieser offene Positionen hat oder Transaktionen durchgeführt hat.

Sind keine Transaktionen durchgeführt worden und keine offenen Positionen vorhanden, so wird kein Kontoauszug zugestellt.

Durch die Identifikation und Vorauswahl des Themenbereichs per Telefontastatur kann der zuständige Mitarbeiter schneller zugewiesen werden und erlaubt somit eine schnellere Beantwortung bzw. Wir haben des Weiteren auch einige Bereich wie z. Dementsprechend obliegt es der Sorgfaltspflicht des Kunden, diese Einträge zu löschen bzw. Wir bedauern den Zwischenfall und weisen Sie darauf hin, dass eine unverschlüsselte Kommunikation via E-Mail dem Sicherheitsstand einer mit Bleistift geschriebenen Postkarte entspricht.

Selbst bei verschlüsselten E-Mails ist neben den beiden Feldern Absender und Empfänger wie bei einem konventionellen Brief zusätzlich die Betreffzeile lesbar. Zusätzlich lassen sich E-Mails automatisiert nach nutzbaren Informationen durchsuchen und auswerten, was in Ihrem Fall geschehen sein kann. Bitte stellen Sie ihren Browser so ein, dass er Cookies annimmt. Bitte geben Sie hier die Webseite an, welche zugelassen werden soll www.

Im Browser Firefox gehen Sie bitte wie folgt vor: Sowie das Feld "Pop-up-Fenster blockieren" angehackt ist, können Sie über die Schaltfläche dahinter "Ausnahmen" hinzufügen. Nun können Sie den Vorgang mit "Löschen" bestätigen. Wenn dieser Fehler auftritt handelt es sich in den meisten Fällen um einen Fehler im Cache und somit um ein lokales Problem. Falls die Probleme danach immer noch auftreten, scheinen die Einstellungen in Ihrem Adobe Reader nicht passend zu sein.

Folgende Einstellung sollten Sie im Adobe Reader verwenden: Im Adobe Reader "Bearbeiten" auswählen, dann "Voreinstellungen" wählen 2. In der Einstellung "Internet": Bewahren Sie diese Daten nicht frei zugänglich auf und führen Sie sie nicht in schriftlicher Form mit sich.