Lige til sagen


Night at the Museum. Fehler sind nicht nachvollziehbar. Das ist was ganz anderes — und es ist mehrfach erwähnt worden dass alles eine Persönliche Meinung ist die entweder übernommen werden kann, oder eben auch nicht.

Freu dich drauf!


Dommene giver betydelige problem…. Blandt andet skal du som ejer eller din husstand have beboet ejerlejlig…. Fodboldens transfervindue er i fuld gang. Med virkning fra den 1. Konkurrence- og Forbrugerstyrelsen udgav den Herudover er det et tema, som alt…. Kristian Skovsgaard, Advokat L , ph. Loven vil blandt andet regulere, hvad der betragtes som en forretningshemmelighed,….

Mange virksomheder i Danmark drives i selskabsform. Langt de fleste af disse selskaber er unoterede selskaber. Det er udgangspunktet i henhold til AB 92, at en…. Betaler din virksomhed for meget i husleje? Eller betaler din erhvervslejer for lidt i husleje?

Dommen og dennes konsekven…. Kendelsen afklarer, i hvilket omf…. Lovens bestemmelse herom er vist nok noget overset…. Han er specialist inden for IT-ret og certificeret IT-advokat. Betalt avis er et af mange mulige frynsegoder - det er forskelligt, om det er beskattet. Vores advokat L Kristian Skovsgaards ph. Da forligspartierne bag lo…. Det er virksomhedens ansvar at identificere sine reelle….

Advarsel mod at bruge samarbejdsvanskeligheder som opsigelsesgrund. SKAT har afgjort, at man kan anses for ansat i et firma, selv om man er ansat gennem et bureau.

Advokat Kristian Skovsgaard L er tildelt en ph. Leasing findes i alle brancher og stort set inden for alle aktivtyper.

Planen indeholder to hovedelementer, nemlig en jobre…. Social- og Indenrigsministeriet har i en udtalelse vurderet og konkluderet, at kommuner ikke kan tegne kollektive ulykkes- og ansvarsforsikringer for frivillige.

Med den nye markedsmisbrugsforordning vil flere selskaber blive omfattet af reglerne om markedsmisbrug, og der kommer nye regler for bl. Hvor det indtil 1. Folketinget vedtog den 1. Erhvervsfolk kan risikere beskatning, hvis det er uklart, hvad der bliver brugt til erhverv og til privat brug i en ejendom. I januar fremlagde Kommissionen et forslag til en ny persondataforordning. Ferielovens regler har stor betydning for enhver arbejdsgiver.

Vi serverer en let morgenmad. Prisen for deltagelse er DKK ,- ekskl. DAHL Advokatfirma administrerer tilmelding og fakturering. Marie Ask Receptionist mas dahllaw. Jesper Frank Laursen arbejder hovedsageligt med entrepriseret og fast ejendom. Endvidere yder Jesper Laursen…. Vores fulde kontaktoplysninger er:. Vi kan endvidere bruge din e-mailadresse til at udsende orienterende e-mails omkring DAHL Advokatfirma eller vores nyhedsbrev.

Vi opbevarer dine oplysninger fortroligt og sikkert. Hvor ofte udsendes nyhedsbreve? Nyhedsbrevet udkommer ikke med faste intervaller, og det er derfor forskelligt, hvor ofte du kan forvente at modtage nyhedsbreve fra os.

Vi videregiver ikke dine oplysninger til andre i kommerciel henseende. Vi videregiver kun oplysninger, hvis vi er forpligtet til det efter loven, eller hvis vi forpligtet til det efter en retskendelse.

Ich selbst bin z. Ich persönlich handle Aktien gerne über degiro, da dort die Gebühren dauerhaft! Dennoch sollte man sich bewusst sein:. Je nachdem wo ihr vielleicht bereits schon seid, gibt es natürlich auch Eigenheiten in Bezug auf das Verrechnungskonto. So ist es z. Deswegen nutze ich auch seit vier Jahren comdirect. Moment … was ist ein Depot? Ich möchte den Giro- Rahmen bada-bum-tss jetzt nicht sprengen, stellt euch euer Wertpapierdepot einfach wie das Konto, in dem eure Wertpapiere liegen, vor.

Ist diese bei euch handelbar? Falls ihr ergänzende Tipps habt, meldet euch gerne in den Kommentaren — ich möchte den Artikel jedoch nicht zu aufblähen.

Ihr habt euren Broker bzw. Depot der Wahl gefunden? Das Verrechnungskonto weist genug Geld auf? Ihr habt die Aktie bewertet und ihr habt über eure Anlagestrategie und das Wettbewerbsfeld Gedanken gemacht?

Dann gilt es die Aktie zu kaufen. Die Schritte sind bei allen Brokern meist gleich — die Unterschiede betreffen meist nur die Fortgeschrittenen Anzahl der Orderarten usw.

Diese Schritte sind eigentlich relativ selbsterklärend und bei allen Brokern ähnlich. Achtet bitte nur auf den Ordertyp, die Anzahl und den Kaufpreis pro Aktie.

Zudem gibt es am Rande Tipps und generelle Basics. Aber auch bei anderen Brokern ist der Ablauf ähnlich:. Für Neukunden und Einsteiger kann sich die comdirect inkl. Auch diese Frage kann ich euch nicht pauschal beantworten. Sonst wäre ich ja schon lange Millionär ;-. Willst du schnell Gewinne mitnehmen und ärgerst dich, zu früh verkauft zu haben?

Das wäre das sog. Diese Gedanken solltest du dir vorher machen, denn eines steht fest: Sprunghaftes zu- und verkaufen kostet Gebühren, dein Broker freut sich und deine Rendite sinkt.

Falls du über uns ein Konto eröffnest, bekommen wir eine kleine Provision. Das will ehrlich ich erwähnen, aber auch sagen: Dieser Artikel ist möglichst objektiv geschrieben. Lass dich nicht unter Zugzwang setzen. Und noch einmal aber das letzte Mal: Investiere nur das Geld, mit dem du einen Totalverlust verkraften kannst! Bist du auch schon länger an der Börse und dir fehlen hier wichtige Erklärungen? Hast du gar vielleicht auch schon zugeschlagen? Wo geht die Reise hin? Du bist Einstieger und hast allgemeine Fragen?

In den Kommentaren werde ich heute Rede und Antwort stehen! Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung. Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

So habe ich Ende endlich "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z. Juli um Hey kristian, Ich habe mal paar fragen… Ich habe vor paar Wochen bei degiro xiaomi aktien gekauft ich verstehe nicht obwohl der Kurs jetzt über dem einstiegkurs ist warum ich ein nicht unerhebliches minus habe? Danke schonmal im voraus. Liebes CG-Team, erstmal vielen Dank!

Der Verlust summierte sich auf umgerechnet 5,75 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg hingegen um 67,5 Prozent auf 15 Milliarden Euro. Die habe ich auch in meiner Watchlist, allerdings ist ein Fail too big to fail , auch eine Halbierung des Kurses und das ist def.

Zudem kann ich mich 0 mit der Aktie identifizieren. Steinzeit-Business, viele schlechte Entscheidungen — da gibt es spannendere Titel. Gerade bei den Investoren. Ähnlich aggressive Player findest du ja häufer in den neuen Märkten: Wenn man sieht, welche Marktanteile sie sich jetzt schon in Osteuropa, Indien, China, Russland gesichert haben — Wahnsinn.

Aber um auch noch etwas kritischer zu sein: Xiaomi vor, viel zu viele Produkte rauszuhauen. Da bringen selbst wir als Nerds schon lange nicht mehr jede Neuigkeit. Alleinstellungsmerkmale einzelner Modelle verwässern zunehmdend.

Ulefone ist in der Tat eine ganz andere Liga. Ich bin gespannt, ob es Xiaomi zeitnah bei MM und Saturn geben wird. Immerhin bei osteuropäischen Telko-Providern gibt es diese schon in einem Bundle mit Vertrag. Hättest du dir am Natürlich ist das ein überspitztes Szenario 16 Jahre, wird Xiaomi jemals so krass wachsen oder gar noch krasser?

Deswegen habe ich das auch mehrmals so geschrieben. Dennoch gilt auch hier: Das Geld darf nicht benötigt werden. Denn der nächste Crash kann eine Woche, einen Monat oder 5 Jahre dauern. Da hilft es nur zu warten und das Geld nicht herauszuziehen.

Einen Stichtag für den Crash, oder den Abzug meines Kapitals gibt es somit nicht. Zudem kann man auch im ganz kleinen Investieren. Über Jahrzehnte ist der Zinseszins-Effekt hoffentlich mein Freund. Was ja auch eher den Frugalisten entspricht die sind wesentlich härter in Konsumfragen drauf , inverstieren das überschüssige Geld ja aber auch viel in ETFs.

Vielleicht wäre das was für dich? Aber auch hier bei aller Börsen-Liebelei von mir: Gründe dafür wären u.

Zu bremst ja im zweiten Kommentar selbst bisschen ab. Apple ist ein Beispiel, es gibt zig andere die deutlich schlechter performen, natürlich auch bis zur Insolvenz. Ich wollte da ganz deutlich darauf hinaus: Sie haben aber gezeigt: In dieser Liga gibt es natürlich gaaaanz wenige Firmen und dennoch gibt es tausende Firmen die ein ganz solides Wachstum hinlegen was mir bei einigen Investments sogar lieber ist.

Ich habe im Artikel und Video sogar gleich 6 Impulse geliefert, warum ein Xiaomi bzw. Was du in den letzten Zeilen gerade machst ist: Die Zukunft zu orakeln — ein paar Beispiele:. Wie wird der überhaupt verlaufen? Ich für meinen Teil kann das nicht bewerten. An was willst du das festmachen? Xiaomi ist neu an der Börse. Der DAX stand letztes Jahr schon höher. Wann soll der denn sein? Bis dahin dann also nicht investieren?

Mit Blick in die Vergangenheit liegen wir über dem Durchschnitt. Aber es ist eben auch nur der Durchschnitt und die Welt hat sich verändert: Geht natürlich auch tausendfach in die andere Richtung: Nur das Geld investieren, dessen kompletten Wertverfall man verkraften kann.

Das Ganze Thema nicht übers Knie brechen. Versuchen knallhart an seiner Strategie festzuhalten. Wenn der Crash da ist und die Werte sich halbiert haben, wissen was zu tun ist …. Puh — genug der Philosophie: Können das gerne mal hier bei nem Kölsch weiter bequatschen. Ich glaube im Kern reden wir vom gleichen Sachverhalt, haben nur eine etwas andere Position. Für andere Leser bestimmt interessant, weitere Gedanken bzw. Wieso gibt es da Unterschiede? Ich dachte immer, dass ist ähnlich wie im Online Warenkorb.

Da musst du natürlich vor dem Bezahlen sagen:. Bestens wird meist sofort ausgeführt sofern Aktien vorrätig sind und die Börse offen ist , ein Limit kann ggf. Im Prinzip ändert sich ja auch der Preis in deinem Online-Warenkorb, nur seeeehr viel langsamer. Zudem ist das wirklich sehr, sehr, sehr vereinfacht gesprochen. Das ist wirklich nur sehr knapp angerissen — i. Das ging gestern noch bis zum letzten Schritt siehe Screenshot. Kann das ein anderer bestätigen? Wenn ich jetzt gerade bei comdirect versuche Aktien zu kaufen Bitte wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung unter — 25 Zitieren Antworten Phil Bekomme leider zur Zeit bei Comdirect auch niemanden ans Telefon….

Ich bekomme bei der Consorsbank den selben Fehler. Kam auch beim Support durch, habe aber nur als Antwort bekommen: Denke solange das noch frisch ist, kann das schon noch abgehen. Alle Produkte, die ich bisher von dieser Firma in den Händen hatte waren für den angebotenen Preis wirklich ansprechend durchdacht und qualitativ. Ich denke diese Firma könnte Apple gefährlich werden, wenn deren Qualität sich noch ein klein wenig verbessert, aber zum viertel des Preises, dann wird es sicher gut!

Überweisungen nach IG und aufs eigene Konto dauern tatsächlich gerade mal Tage. Obwohl diese von England aus getätigt werden. Handel schon 4 Jmehrere Jahre bei IG. Was mich stört ist die Handelssoftware - Profitrader. Für meine Begriffe sehr umständlich zu bedienen , was mich auch zu einem Wechsel z: CMC Markets veranlassen könnte.

Danke für deine Antwort! Ob eine Anfrage direkt bei IG was bringt, wage ich aber zu bezweifeln, es geht ja wohl auch um das Volumen, welches verfügbar ist und ständig schwankt. Bei sehr hohen Kontraktzahlen steigt ja auch die Margin, aber ich kann mir verdammt schwer vorstellen, dass man mal eben so um die Standard-Kontrakte traden kann. Wenn man da mal 10 Punkte Gewinn macht wären das: Was ich mir wünschen würde, wäre, dass erfahrene Trader hier mal davon berichten, welches das höchste Volumen an Standardkontrakten war, die sie je bei IG mit schneller Ausführung gehandelt haben.

Meine bisherigen Erfahrungen mit IG auch wenn ich geringe Summen handle sind übrigens durchweg positiv: Schnelle Orderausführung, kein Stop-Fishing, eine freundliche und kompetente Hotline deutsch wie englisch.

Ruf doch einfach an und frag nach. Irgendeine Obergrenze wird es sicherlich geben denke ich. Konnte kein Konto eröffnen weil der Support sagt ich habe zu wenig Vermögen und das Risiko ist zu hoch. Ich hatte hier mal gelesen, dass jemand bis zu 16 von den Dingern gleichzeitig tradet und da gebe es nie Probleme.

Ich würde aber mal gerne wissen, wo das Limit ist. Persönlich finde ich sogar eher! Dabei ist zu bemerken, dass ich mit IG-Markets wirklich zufrieden bin. Nach Eröffnung wurde ich freundlich angerufen, mir wurde Hilfe angeboten, bisher 2 mal kostenfrei in der Zentrale angerufen, durchweg gute deutsche Ansprechpartner dort und freundliche Hilfe. Alles in allem, eine klare Empfehlungen.

Vom Trading her alles top. Was aber wirklich sagenhaft ist sind die Auszahlungen. Gestern eine Auszahung per Überweisung beantragt und eben mal zufällig geschaut und Geld ist schon da. Laut Kontoauszug wurde das Geld noch gestern am Geld bei Überweisung innerhalb 1 Tag? Das habe ich so noch nicht erlebt! Die Bewertungen zu IG-Markets sind ja durchweg mehr als positiv. Über Antwort eines aktiven FX Traders würde ich mich freuen!

Dagegen bin ich ja ein ganz kleines Licht mit meinen paar Minikontrakten. Aber nichts desto trotz funktioniert auch bei mir alles sehr gut. IG ist mein erster "richtiger" Broker nach einigen Erfahrungen mit anderen Den Unterschied merkt man deutlich.

Es läuft alles flüssig,nichts stürzt ab und die Orders werden so eröffnet und geschlossen wie verlangt. Die Spreads sind auch um einiges günstiger als den anderen. Einige Anfragen die ich noch an den Support hatte wurden schnell per Mail beantwortet.

Was will man mehr?! Hi Peter, mit solchen Volumina habe ich keine Erfahrungen. Bei mir sind es je nach Setup meistens zwischen 4 und 16 Dax Kontrakte.

Bei diesen Stückzahlen gibt es bei mir keine Probleme. Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit IG kann ich mir aber nicht vorstellen, dass es damit irgendwelche Probleme geben sollte.

Danke Dieter, mit höheren Volumina meine ich das Maximum, also zB 1. Also ich kaufe 1. Damit verhindert er die Gutschrift meines hohen Gewinnes. Aber nehmen wir an, es klappt und ich mache das täglich so, dann hätte ich in einer Woche Wird IG das auszahlen?

Wird IG es überhaupt dazu kommen lassen oder es technisch verhindern? Bei kleinen Beträgen ein paar Euro klappt bei IG wirklich alles super - aber bei ein paar Bin vor kurzem wegen den guten Bewertungen zu IG gewechselt und bin begeistert.

Kein Vergleich zu meinem alten Broker. Aufträge werden genau so ausgeführt wie ich mir das bei einem guten Broker vorstelle. Schlecht ausgeführte Stops oder Slippage sind kein Thema mehr. Ausserdem sind die Spreads deutlich besser als bei meinem alten Broker. Umstellung auf die neue Plattform war auch nicht besonders schwer. Ist eigentlich alles klar gegliedert und gut zu verstehen.

Nach knapp 2 Tagen weiss man schon wie alles funktioniert. Evgheni Wie gesagt sind meine Erfahrungen mit IG gut. Hier läuft alles wie es laufen sollte. Mit Optionen kann ich dir nicht weiter helfen, da nie gehandelt. Hi Dieter, wurde bisschen mehr uber diene eigene Erfarung mit IG wissen Nein Spass beiseite, verstehe worauf du hinaus willst.

Für Spielgeld okay, für mehr aber auch nicht. Ich habe auch einiges an Lehrgeld zahlen müssen bis ich den oder die richtigen Partner gefunden habe sind beide auch hier im Test vertreten. Mit IG bin ich in den von dir angesprochenen Bereichen sehr zufrieden. Handel ist kein Scalping aber schon eher kurzfristig. Hoffe habe dir etwas geholfen. Die neue Plattform ist super!! Erstens habe ich das Gefühl, dass Sie jetzt noch schneller läuft und auch ansprechender aussieht und zweitens gibt es auch einige neue Funktionen.

So hat man in der Watchlist, wo sich die favorisierten Märkte befinden eine neue Auswahl, die sich "Insight" nennt. Hier erhält man zu jedem Markt wichtige Informationen rund um den Markt wie News,Charts,ein Chartmustererkennungstool und ein Sentiment in dem man sieht,wie die anderen Trader bei IG im ausgewählten und in anderen Märkten investiert sind.

Alles wird sehr übersichtlich auf einer extra Seite dargestellt, aus der man natürlich auch direkt handeln kann. Die mobile Plattform ist ebenfalls klasse und da Sie glücklicherweise auch auf Android Jellybean läuft, kann ich die Kurse auch abseits vom Rechner auf meinem Nexus 7 verfolgen: An der Orderausführung hat sich meiner Meinung nach nichts geändert.

Das stimmt mit meinen Erfahrungen so ziemlich überein. Hier kann man sich wirklich nicht beschweren. Und hier punktet IG für mich persönlich mit am meisten, da man nur so genannte "optimierte Preise" erhält, was wie mir der Mitarbeiter mal am Telefon erklärt hat bedeutet, dass ein Trade nie zu einem schlechteren Kurs als dem angeklickten ausgeführt wird. Bewegt sich der Kurs zwischen Anklicken und Ausführen am Markt zum positiven, erhält man sogar den besseren Kurs.

Das habe ich selbst auch schon mehrfach erlebt. Ich hätte noch einige Gründe warum IG schon seit Jahren meine erste Wahl ist aber ich will hier keinen Roman schreiben. Die meisten wurden hier auch schon von anderen genannt.

Unterm Strich zählt, dass die Regulierung stimmt, echte Kurse gestellt, die Order wie gewollt ausgeführt, gute Spreads angeboten und Auszahlungen schnell bearbeitet werden. Mit allem bin ich, wie man lesen kann zufrieden. Wichtig aber ist mir, dass die Überweisungen innerhalb eines Tages stattfinden. Wie hier schon geschrieben gibt es die meisten Probleme die bei vielen anderen Brokern immer mal wieder auftreten einfach nicht.

Egal ob Market Order,Stop oder Limit. Wenn man mal eine Posi über Nacht halten will, nimmt man einfach einen garantierten Stop und kann ruhig schlafen. Der Kundendienst ist freundlich und konnte meine Anfragen immer zu meiner Zufriedenheit beantworten.

Nur eine optionale installierbare Version der Software, bei der die Login Informationen gespeichert werden können wäre meiner Meinung nach noch wünschenswert, damit man morgens einfach nur noch einen Doppelklick braucht um in sein Konto zu gelangen. Aber das ist natürlich jammern auf hohem Niveau.

Alles worauf es ankommt um ensthaft zu traden erfüllt IG für mich. Diese Beispiele sind exemplarisch für eingie mehr: Aus Kerzen werden ohne zutun Liniencharts.

In Bewegungsintesiven Zeiten werden Orders in meinem Fall bis zu 3 sek später ausgeführt was gute Trades versaut hat. Die Zoomfunktionen und Zeitraumfunktionen sind eine Zumutung.

Offensichtlich handelt es sich bei dieser Software aufgrund meiner Erfahrung und meinem Handling eher für Langfristig orientierte Anleger nicht jedoch auch für Daytrader mit Scalpneigung etc.

Dazu läuft diese Anwendung einfach zu instabiel. Ständige Fehlermeldungen, Charts verschwinden und bringen das System am Ende zu stehen haben mich veranlasst IG Markets so zu bewerten. Es kann ja sein das dies nur an meinem System liegt welches aber aus Win7Pro basierend ist. Dafür Sorry only 2 Stars. Bin seit Ende bei IGmarkets. Kann eigentlich nichts gravierend schlechtes über die sagen. Website ist immer erreichbar.

In den letzten Jahren vielleicht 2 Mal für kurze Zeit offline. Einmal hatte ich eine Shortposition offen und wollte zeitgleich mit dem gleichen Aktien CFD long gehen. Dann wurde die Short Position geschlossen: Als ich nachgefragt habe , was der Mist soll, sagte man, ich hätte dieses Kontrollkästchen " open force " aktivieren müssen, wenn man im gleichen Markt eine Gegenposition eröffnen will.

Naja, war dann mein Fehler. War aber auch nicht so schlimm, weil die Position auch ausgestoppt worden wäre. Aber ansonsten bin ich dort sehr zufrieden.

Schnelle Auszahlung auf meine Kreditkarte. Ich werde dort bleiben. Habe schon so einige Broker durch und fast alles worüber man sich bei den meisten anderen Brokern immer wieder ärgern muss wie Requotes, teilsweise langsame Orderausführung oder das eine Order zu einem schlechteren Kurs als gewollt ausgeführt wird gibt es hier einfach nicht.

Mir ist letztlich aufgefallen, dass wenn eine Order mit Slippage ausgeführt wurde, dies immer zu meinem Vorteil passiert ist. Deswegen habe ich mal bei IG angerufen und gefragt wie das kommt. Wenn sich der Kurs schnell bewegt und während der Orderabgabe und der Ausführung verändert bekommt der Kunde entweder den Kurs zu dem er handeln wollte oder sogar einen besseren. Kann man aber auch alles auf der Homepage unter "Effizienz" nachlesen.

Bei den meisten anderen Brokern gibt es hier entweder einen Requote oder aber die Order wird meistens einfach zum schlechteren Kurs ausgeführt.

Wo bitte gibt es sowas denn sonst noch?? Für mich einer von vielen Gründen warum IG die Nummer 1 ist. Sicher nicht für alle Seit Kunde und bis jetzt nie Probleme gehabt.

Da ich fast nur Dax trade, bezieht sich meine Bewertung auch nur auf den Handel mit Dax30 Kontrakten. Knackpunkt ist hier logischerweise hauptsächlich der Spread und die Orderausführung: Mit beidem bin ich voll zufrieden.

Puredeal ist gut aufgebaut und ermöglicht einen ordentlichen Handel. Auszahlungen werden schnell ausgeführt. Kontakt in Düsseldorf ist sehr nett. Ipad App gefällt auch.

Bin fast rundum zufrieden. Orders,Limits,Stops werden korrekt ausgeführt. Software arbeitet Stabil und bietet ausreichend Funktionen. App für Android gefällt mir richtig gut. Nur eine installierbare Version der Tradingplattform vermisse ich noch. Ist zwar nicht soo tragisch aber schön wäre es schon. Ich handle seit über 9 Jahren hauptberuflich an den Märkten und war bevor ich zum Handel von Futures übergegangen bin unter anderem jahrelang Kunde bei IG.

Es wundert mich immer wieder, wenn Leute das Produkt was sie handeln scheinbar nicht richtig verstanden haben. CFDs sind keine Futures. Sie bilden den zugrunde liegenden Markt lediglich nach. Einige Broker besser, andere schlechter. In turbulenten Märkten trennt sich die Spreu schon vom Weizen. Bei einigen anderen funktioniert erst alles wunderbar, bis nach einigen Profiten die Spirenzchen anfangen.

Ich will hier jetzt keine Diskussion ala "Welcher Broker ist gut und welcher nicht" starten. IG hatte von allen CFD Brokern bei denen ich gehandelt habe mit die wenigsten Probleme in turbulenten Zeiten, mit die stabilsten und exaktesten Kurse, mit die beste Orderausführung und das ich auf einmal vom Broker kontaktiert wurde, weil ich offensichtlich zu profitabel gehandelt hatte und meinen "Handelsstil" doch bitte ändern sollte, weil man sonst das Konto kündige kam bis dato auch nicht vor.

Wenn da nicht das Problem mit der schlechten Orderausführung währe. Es gibt sehr oft das Problem, dass ein Stopp, den man ja für sein Moneymanagement braucht nicht ausgeführt wird.

Ausgestoppt wurde ich dann jedoch mit fast dem doppeltem an Punktzahl, d. Leider passiert das öfters. Damit ist ein vernünftiges Riskmanagement nicht möglich. Auf Dauer kann so etwas zum Kontotod führen. Auch negativ anzumerken ist, dass die Stopps immer mit einem Minimumabstand gesetzt werden dürfen.

Gerade beim DAX nach Da ist dringen, seitens IG Markets, Handlungsbedarf nötig. Etwa zwei Jahre lang war ich dort zufriedener Kunde, bis eines Tages eine Stop-Order im DAX trotz fortlaufenden Handels im Future und in Xetra erst mit einer Verspätung von mehreren Minuten ausgeführt wurde und ich dadurch einen zusätzlichen Verlust von 40 Punkten einstecken musste, den ich mit dem Stop ja gerade vermeiden wollte.

Sie bezeichneten das als "Slippage", die ich eben hinzunehmen hätte. Doch mit Slippage hat eine mehrminütige Verzögerung von Orderausführungen nichts zu tun, allenfalls mit Systemschwächen von IG Markets, die dann auf den Kunden abgewälzt werden sollen. Eine neue Geschäftspolitik von IG Markets?

Kann so ziemlich alles bestätigen. Bin mit IG auch super zufrieden. Proficharts sind auch wirklich gut und empfehle ich jedem der mehr als 4 Trades im Monat macht, da diese dann auch kostenlos sind. Mein Tipp für alle, bei denen das Kapital noch nicht für den Handel von Futures reicht.

Nach den vielen positiven Kommentaren hier und bei Wallstreet Online habe ich noch ein Konto bei IG markets eröffnet und bin nicht enttäuscht worden. Ausführung ist superschnell und die Spreads stimmen auch. Auszahlung habe ich auch schon testhalber angefordert und das Geld war 2 Tage später da.

Mein neuer Lieblingsbroker fürs Daxtrading: Hallo, also ich wollte mich mal für die vielen Erfahrungsberichte von euch bedanken Gut das ich noch nicht die Mindesteinlage überwiesen habe Puredeal ist eine leicht zu bedienende, übersichtliche und stabile Plattform. Das Angebot an CFDs ist riesig. Für fast jeden Kontrakt gibt es auch Minis.

Die Spreads sind gut: Helpdesk ist absolut Top. Antworten auf Mails kommen schnell und Auskünfte am Telefon waren auch immer hilfreich. Kulanz ist auch spitze. Bisher 2 Anträge gehabt, beiden wurde stattgegeben. Das einzige was etwas veraltert war, sind die die Charts. Hier gibts aber seit kurzem neue und bessere mit mehr Möglichkeiten. Für 30 Euro bekommt man auch eine professionelle Chartsoftware. Bei mehr als vier Trades pro Monat werden die 30 Euro wieder zurück gezahlt.

Habe ich prbiert und hat auch funktioniert. Auszahlung war auch in 2 Tagen da. Gelegentlich werden auch mal Aktien wie Commerzbank oder die Deutsche gehandelt. Bisher hatte ich immer 2 verschiedene Broker benutzt. Weil beide aber nicht unbedingt die günstigsten ihrer Zunft waren habe ich schon längere Zeit nach Alternativen gesucht.

Da ich bisher immer mit einem fest installierten Handelsprogramm gehandelt habe, war ich zuerst sehr skeptisch was die Plattform angeht. Wegen der positiven Kommentare hier und in einem anderen Forum habe ich es dann aber doch gewagt und bin Anfang des Jahres von meinem alten Broker zu IG gewechselt. Bisher habe ich es nicht bereut. Die Kontoeröffnung ging schnell und der Berater hat mir alle meine Fragen nett und ausreichend beantwortet.

Der Handel aus dem Chart geht jetzt deutlich besser und auch schneller. Die kostenlosen Reuters Nachrichten sind auch ganz nett. Besonders gut gefällt mir auch die App fürs Ipad.

So kann ich Abends vorm Fernseher verfolgen was meine Positionen machen ohne immer an den Rechner zu müssen. Insgesamt habe ich das Gefühl,dass auch ständig an Verbesserungen oder neuen Dingen gearbeitet wird um das Angebot zu verbessern.

Ob der Broker nun etwas für jeden ist mag ich nicht beurteilen. Ich persönlich fühle mich bei IG jedenfalls gut aufgehoben. Habe am Freitag den Tatsächlich ist meine Auszahlung noch am Ich weiss zwar nicht wie man so schnell Geld überweisen kann aber bin absolut begeistert.

Eine Auszahlung aufs Bankkonto noch am selben Tag hatte ich noch bei keinem Broker erlebt. Kurse die gestellt werden entsprechen der Realität. Ausführungsgeschwindigkeit ist sehr schnell. Das mal eine Order wegen schnellen Kursänderungen abgelehnt wird kommt sehr selten vor.

Wenn die Kurse mal hektischer hin und her zucken, wie es in den letzten Wochen ja öfter vorkommt, passiert es ab und zu, dass die Order mit etwas Slippage ausgeführt wird. Maximum Slippage betrug bei mir bisher 1.

Dabei sind die 1. Bei einem Punktwert im 3 stelligen Bereich nicht unbedingt schlecht. Wenn man täglich bei IG Markets handelt merkt man einfach, dass man es mit einem fairen Partner auf der anderen Seite zu tun hat. Wer etwas anderes behauptet sucht meiner Meinung nach entweder einen Buhmann für sein Trading oder hat von selbigen einfach Ahnung. Mit unfairen CFD Brokern hatte ich in den vergangenen Jahren schon ausreichend zu tun und habe meine Konten dort alle schnell wieder geshlossen.

Daher weiss ich wovon ich rede. Bei IG Markets werde ich bleiben und kann hier deswegen auch nur die volle Punktzahl geben. Nicht geeignet für den anspruchsvollen Trader, der Wert legt auf exakte Ausführung der Order. Screener, eigene Indikatoren usw.

IG Markets kann ich nur bestens empfehlen!!!! Enge spreads, zeitgleiche Ausführung umfangreiches User-Konzept. Enge Spreads, schnelle Ausführungen, viele Märkte, Slippage nur sehr selten in schnellen Märkten und wenn mit mal 1 oder 2 Pips Abweichung vom Preis absolut in Ordnung. Slippage geht dabei aber in beide Richtungen, also durchaus auch mal zum Vorteil des Kunden. Man merkt, dass man bei IG offensichtlich daran interessiert ist, dass der Kunde bleibt und erfolgreich handelt.

Die kostenlosen Tradesense Seminare und der morgentliche Marktüberblick unterstreichen diesen Eindruck noch einmal. Wie ich bei igmarkets gelesen habe, werden Gebühren für die Nutzung von Profi-Charts erhoben.

Weiss jemand wie hoch diese Gebühren sind? Wurde auch langsam mal Zeit. Das konnten andere Broker bisher besser. Pure Deal ist zwar eine gute Plattform, aber man hat eben nicht immer und überall Zugriff auf einen Rechner. Laut Support soll man mit der App alle Funktionen von Puredeal haben. Na wenn das nichts ist: Sogar an Tagen wie heute, wo der Dax wegen Japan 4.

Gerade an solchen Tagen sieht man, auf welchen Broker man sich verlassen kann und wo man besser nicht handelt. Wie mir einige gute Bekannte mitgeteilt haben, ist dies heute lange nicht bei allen Brokern der Fall gewesen. Einige kamen dort nicht in ihr Konto und sogar der Support war teilweise nicht erreichbar. Wer einen verlässlichen und ehrlichen CFD Broker sucht, bei dem die Rahmenbedingungen für einen vernünftigen Handel stimmen, kommt an IG meiner Meinung nach nicht vorbei.

Sehr guter Broker, besonders die erweiterten Proficharts sind top. Zugang zu jeder Menge cfds auf Indizes, Rohstoffe und Aktien. Einzahlungen und Auszahlungen werden zügig bearbeitet und Einzahlungen per Kreditkarte werden sogar direkt gebucht.

IG Markets verlangt zwar keine Mindesteinlage, man sollte aber schon einen gewissen Betrag auf dem Konto haben, da die Minikontrakte bei 1 Dollar pro Pip anfangen. Guter Broker, Top Support, riesige Anzahl an handelbaren Werten, schnelle Auszahlungen, stabile Spreads, Slippage nur in extrem schnellen Märkten und auch dann noch im vertretbaren Rahmen. Da habe ich anderswo schon ganz andere Erweiterungen des Spreads in weniger schnellen Märkten gesehen. Hallo Leute, ich bin sehr zufrieden mit IG auch noch nach über 2 Jahren.

Gehandelt wird bei mir hauptsächlich FX und Aktienindices. Meine Erfahrungen mit IG Markets sind ähnlich wie die anderen hier: Für Leute die hauptsächlich Aktien mit kurzem Anlagehorizont handeln auch nicht gerade schlecht.

Was hier für Profis "bisschen schwach" sein soll würde ich gerne wissen: Würde mich zwar nicht unbedingt als Profi bezeichnen wollen aber einige Jahre bin ich in diesem Geschäft auch schon dabei und habe so schon die ein oder andere Erfahrung sammeln können.

Ich k ann zwar nur für den Forex und Indexhandel bei IGMarkets sprechen aber hier läuft alles seit über 2 Jahren reibungslos.

Plattform hat genügend Funktionen und ist von überall erreichbar, Charts sind ausreichend, Ausführungen sind schnell und fair und die Spreads sind wettbewerbsüblich oder besser.

Seit nun etwa 2 Jahren bin ich Kunde bei IG und denke ich habe in dieser Zeit nun doch schon einige Erfahrungen mit dem Broker sammeln können. Positiv für Anfänger ist sicherlich, dass es keine Mindesteinlage gibt und Überweisungen ausser via Kreditkarte kostenlos sind. Auch die Geschwindigkeit der Auszahlungen vom Konto können sich sehen lassen. Die Spreads sind gut, Slippage und Erweiterungen des Spread wie ich es von anderen Brokern durchaus kenne habe ich bis dato noch nicht erlebt. Die Plattform ist sehr gut, läuft stabil und bietet umfangreiche Funktionen inkl.

Die Charts bei IG Markets kann man verlinken u. Das Tradingprogramm finde ich super und vor allem kann ich auch auf der Arbeit damit handeln. Die Mitarbeiter waren kompetent und die Kontoeröfffnung lief ohne Probleme.

Seit Anfang 09 wickle ich meine Trades nun über IG markets ab. Im Schnitt so zwischen 1 -3 pro Tag. Die Handelsoverfläche ist einfach zu bedienen und läuft stabil. Was die Ausführung angeht, stimme ich zu, aureichend schnell.

Auszahlungen wurden bei mir immer schnell bearbeitet. Den Kundenservice kann ich auch empfehlen. Bis jetzt immer schnell und freundlich gewesen. Auch der tägliche Morningreport mit Markteinschätzungen und kleinen Chartanalysen gefällt mir gut und vermittelt den Eindruck, dass ig wohl auch daran interessiert ist, dass die Kunden längerfristig erfolgreich handeln.

Das einzige Manko ist, dass es nicht für jeden Wert einen 1 Euro Kontrakt gibt, z. Ich habe mit ig aber den Broker für mich gefunden. Was mir besonders gefällt ist die schnelle Ausführung der Orders, die garantierten Stops, die Pure Deal Plattform die sehr stabil läuft und mit der ich auch von der Arbeit aus mal was machen kann ohne vorher zu unserem Sysadmin zu rennen und das ich nicht den Eindruck habe das der Broker gegen mich arbeitet, wie man das ja doch von so mancher CFD Bude gewohnt ist und davon hatte ich in den letzten Jahren auch so einige ausprobiert.

Eröffnung ging auch einfach und schnell per postident. Bisher habe ich nichts negatives an IG gefunden. Das können andere Broker besser. Ich finde den Handel dort sehr angenehm. Was mir gut gefällt ist, dass man sich von überall schnell in sein Konto einloggen und Handeln kann.

Super wenn man mal nicht zuhause ist. Die Ausführung ist wie ich finde schnell und Wartezeiten bei der dabei hatte ich auch noch nicht. Gut finde ich auch, dass sich die verwendete Margin automatisch mit dem Stop anpasst.

Nehme den auch ganz gern, gerade wenn ich eine Position über Nacht halten will. Da ich noch keinen Kontakt zum Kundendienst von IG hatte, kann ich zu diesem auch noch nichts sagen. Daher vorerst nur 4 Sterne. Ich finde IG einfach klasse. Nicht die Spur bei IG. Kann garnicht sagen wie oft mein Stop schon manchmal um 0.

Meiner Ansicht nach ein absolut erhrliches Unternehmen. Allen erfolgreiche Trades Micha. Hallo liebe Gemeinde, möchte auch meinen Beitrag hier leisten und schreibe heute etwas über meine Erfahrungen mit IG Markets. Ich habe seit circa 4 Monaten mein Konto dort. Anfangs habe ich das Konto eigentlich nur mit der Absicht eröffnet Aktienwerte die ich etwas länger halten möchte dort zu handeln.

Nun handle ich aber auch Indices, Forex und Rohstoffe über ig. Auch der Intraday handel mit mehreren Trades pro Minute ist kein Problem. Gegen scalping scheint ig also nichts zu haben. Der Spread im Dax ist bei normalen Kontrakten nur 1 pip und für 3 pips mehr bekommt man auch einen garantieren SL. Wurde schon mehrfach bei mir ausgelöst und hat gedesmal Punktgenau gegriffen. Geht wirklich schnell und einen Requote oder ähnliches hatte ich bisher noch nicht. Plattform gefällt mir obwohl webbasiert auch sehr gut und taugt entgegen meiner Erwartungen auch für schnelle Ein- und Ausstiege etwas.

Das die Plattform nicht erreichbar war kam auch noch nicht vor. Der Support war bei der Kontoeröffnung freundlich und hilfsbereit. Daher meine Bewertung 5 Sterne. Habe seit einigen Wochen zusätzlich ein Limited-Risk Konto bei igmarkets und muss sagen soweit bin ich absolut positiv überrascht.

Handle nebenbei zwar immernoch über meinen MT4 broker und bin Anfangs eigentlich nur der Neugier halber und wegen des 1 Pkt. Spread auf den Dax zu IG. Bis jetzt muss ich sagen von der Orderausführung her sagenhaft. Da alles Webbasiert läuft braucht man zwar immer einige Sekunden bis man den Markt ausgewählt und die Ordermaske offen hat, daher für extreme scalper sicher etwas umständlich aber durchaus machbar. Gute Charts gibt es auch, habe der einfachheit halber aber einfach immer meine MT4 Charts nebenher laufen.

Kontoeröffnung ging schnell und via Postident. Bis jetzt also absolut zufrieden. Werde mein Konto dort mit Sicherheit erst einmal behalten.

Natürlich haben wir auch IG noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen. Zudem ist der Handel mit der brokerübergreifenden und unter Trader sehr beliebten Plattform MetaTrader 4 seit einiger Zeit möglich. Hier muss man jedoch beachten, dass die Konditionen auf den MetaTrader Konten nicht ganz so gut sind, wie die der anderen Konten.

IG stellt seinen Kunden zusätzlich zu den 4 anderen Plattformen eine umfangreiche Web-Plattform zur Verfügung, welche alle wichtigen Funktionen für den Handel bietet. Unter anderem gute Möglichkeiten für die Charttechnische Analyse, zahlreiche Indikatoren, Traden aus dem Chart und vieles mehr.

Der Vorteil der Web-Plattform liegt abar auch besonders darin, dass Kunden sich schnell und unkompliziert von überall in ihr Handelskonto einloggen können, ohne vorher eine Software installieren zu müssen. Dies kann beispielsweise am Arbeitsplatz der Fall sein, so nicht ohne weiteres fremde Software installiert werden kann. Wir haben während unseres Tests hauptsächlich mit der Web-Plattform gehandelt und müssen sagen, dass uns diese wirklich sehr gut gefallen hat.

Indikatoren sind schnell geladen, Orders schnell Platziert und Stops und Limits entweder händisch oder direkt im Chart schnell gesetzt oder geändert.

Alles ist logisch aufgebaut und funktionierte reibungslos. Im Gegensatz zum WebTrader muss diese jedoch fest installiert werden. Das Ergebnis sind volle Transparenz, mehr Liquidität und bessere Preis. Darüber hinaus bietet der L2 Dealer erweitertes Charting, eine bessere Orderkontrolle und zahlreiche weitere Möglichkeiten.

IG Markets bietet seinen Kunden mit insgesamt über Zudem können seit neustem auch physischen Aktien über die Plattform von IG gehandelt werden. Besonders die Konditionen für deutsche, österreichische, niederländische, britische und US-Amerikanische Aktien sind gut. Der Handel von deutschen Aktien kostet beispielsweise nur 0. Zudem bietet IG seinen Kunden seit einiger Zeit auch den Handel von physischen Aktien an und bietet dazu einen kostenlosen Depottransfer. Hier müssen Kunden lediglich ein einziges Formular ausfüllen und das Depot wird innerhalb von 3 - 6 Wochen von ihrem alten Broker zu IG übertragen.

Margin für den CFD Handel zu verwenden. Die Aktien selbst bleiben davon unberührt und erhalten natürlich ihren vollen Wert. Kunden haben die Möglichkeit über die Dauer von 2 Wochen auf einem Demo-Konto zu üben, um sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen oder neue Strategien zu testen. Insbesondere für Anfänger definitiv eine sinnvolle Möglichkeit mit dem Handel zu beginnen, da auch die Mini Kontrakte wie beispielsweise der Germany 30 CFD mit 1 Euro pro Punkt für Anleger mit kleineren Konten doch etwas hoch sein können.

Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und ein allgemein mehr Transparenz beim Handel. Hier kommt es aber wie so oft auf den Einzelfall an. IG bietet keinen richtigen Bonus im Sinne eines Einzahlungsbonuses oder ähnlich an. Hier erhalten aktive Kunden die viele Kontrakte monatlich handeln am Ende des Monats abhängig von der Anzahl der gehandelten Kontrakte einen Teil ihrer Gebühren zurück.

Der Broker verdient alleine an den Spreads bzw. Auf den MetaTrader-Konten sind die Spreads wie bereits erwähnt mit aktuell 1. Allerdings wird hier zusätzlich zum Spread noch eine volumenabhängige Ordergebühr fällig.