Finanzrechner für Geldanlage und Finanzierung


JavaScript ist nicht aktiviert. Tragen Sie im zweiten Feld das Kalenderjahr als vierstellige Zahl ein. Annuitätendarlehen Kredite an private Verbraucher, ob Ratenkredit oder Immobilienfinanzierung, werden heute überwiegend als Annuitätendarlehen ausgezahlt: Zinsen für Tilgungsaufschub berechnen.

Permanentlink erstellen – Datenschutzhinweis und Funktionsweise


So können die Ballonfinanzierung und die Drei-Wege-Finanzierung durch den Händler einem regulären Raten- oder Autokredit durch eine händlerunabhängige Bank gegenübergestellt werden. Typisch für derartige Leasinggeschäfte sind die Berücksichtigung der Anzahlung sowie des Restwerts des Objekts bei der Berechnung. Mit dem Tagesgeldrechner lassen sich die wesentlichen Berechnungen zu kurz- bis mittelfristigen Geldanlagen durchführen: Zinsertrag, Zinssatz sowie Laufzeit der Kapitalanlage können bestimmt werden.

Die Abgeltungsteuer auf die erzielten Kapitalerträge sowie Steuerfreibeträge des Anwenders können dabei auf Wunsch berücksichtigt werden.

Dabei kann sowohl das zukünftige Vermögen als auch der für einen gewünschten Betrag notwendige Zinssatz sowie die erforderliche Sparrate bestimmt werden. Der Rechner eignet sich damit für allgemeine Sparvorhaben und Produkte wie Banksparpläne oder Ratensparen. Rendite, notwendiger Kursgewinn und Sparraten für Fondssparpläne oder Einzahlungen in den Aktienmarkt können mit dem Fondsrechner bestimmt werden.

Auf Wunsch werden dabei Ausgabeaufschläge auf die Spar- und Anlagebeträge sowie anfallende Gebühren für Depotführung bei der Berechnung berücksichtig.

Mit dem Währungsrechner lassen sich gängige internationale Währungen einfach in eine andere Währung umrechnen. Grundlage des Rechners sind dabei die aktuellen Referenzkurse der Europäischen Zentralbank, die als Wechselkurse genutzt werden. In Abhängigkeit vom Kaufpreis des Objekts sowie vom Bundesland werden der fällige Steuersatz und die zu zahlende Steuer berechnet. Sowohl Zinsen für einen Dispositionskredit, als auch Zinsen für die geduldete Kontoüberziehung lassen sich mit dem Dispositionskreditrechner einfach berechnen.

Beide Arten der Überziehung können innerhalb einer Rechnung berücksichtigt werden und es wird ein Durchschnittszinssatz ermittelt. Effektiver Jahreszins und Sollzins: Was bedeuten eigentlich die beiden Kennzahlen, wo genau liegt der Unterschied und was sollten Kreditnehmer bei der Beurteilung eines Kreditangebots beachten? Zum Ratgeber-Artikel Effektiver Jahreszins. Die Zinsen von Spareinlagen wie Tagesgeld, Festgeld oder Sparbuch werden in Deutschland üblicherweise mit der Methode der "gemischten Verzinsung" berechnet.

Doch was bedeutet dies konkret? Erklärung der gemischten Verzinsung anhand eines Beispiels mit Formel zur Berechnung. Zum Artikel Gemischte Verzinsung. Kredite an private Verbraucher, ob Ratenkredit oder Immobilienfinanzierung, werden heute überwiegend als Annuitätendarlehen ausgezahlt: Welches sind die Besonderheiten dieser Form von Darlehen, worauf müssen Kreditnehmer achten und wie erfolgt die Berechnung?

Doch was genau sind Sollzinsen, wie unterscheiden sich gebundene und veränderliche Zinsen und welche Bedeutung haben sie für Ratenkredit, Immobilienfinanzierung und Girokonto? Was bedeutet die Zinsmethode für Verbraucher, welche Methoden kommen zur Anwendung und wie werden die Zinstage nach den unterschiedlichen Verfahren berechnet? Mit der Permanentlink-Funktion können Sie die Berechnung speichern und später erneut aufrufen. Der Kreditrechner berechnet für Annuitätendarlehen d.

Zinsen und Tilgung zusammen in konstanten Raten wahlweise Rückzahlungsrate, Laufzeit, Zinssatz, Restschuld, Kreditsumme oder die optional abweichende Schlussrate. Darüber hinaus wird der effektive Jahreszins berechnet und ein detaillierter Tilgungsplan ausgegeben.

Die Bearbeitungsgebühr oder Abschlussgebühr wird unmittelbar bei Kreditauszahlung fällig. Sie hat Einfluss auf den effektiven Jahreszins und kann wahlweise in die Rückzahlungsrate eingerechnet werden oder separat zu zahlen sein. Das Disagio — auch Abgeld oder Damnum genannt — ist ein prozentualer Abschlag vom Darlehensbetrag, der vom Darlehensgeber einbehalten wird.

Der Darlehensnehmer muss jedoch dennoch den vollen Darlehensbetrag zurückzahlen. Der Zinssatz ist wahlweise der nominale oder effektive Jahreszinssatz der vom Kreditnehmer zu zahlenden Zinsen. Der nominale Jahreszinssatz wird auch als Sollzinssatz bezeichnet. Erfolgt die Ratenzahlung öfter als jährlich, so ist der effektive Zinssatz höher als der nominale Zinssatz, da der effektive Zinssatz die unterjährige Verzinsung entsprechend des eingestellten Ratenintervalls berücksichtigt.

Die Zahlung erfolgt entsprechend der eingestellten Zahlungsart immer zu Beginn vorschüssig oder zum Ende nachschüssig des Ratenintervalls. Das Ratenintervall entspricht gleichtzeitig auch den Intervallen der Zins- und Tilgungsverrechnung.

Die Zahlungsart gibt an, ob die Rückzahlungsraten vorschüssig oder nachschüssig gezahlt werden. Bei vorschüssigen Raten erfolgt die Zahlung immer zu Beginn des Ratenintervalls, also z.

Markieren Sie das Kästchen, um eine von der regulären Rückzahlungsrate abweichende Schlussrate zu berücksichtigen sog. Die Laufzeit der Ratenzahlungen ist der Zeitraum, während dem Rückzahlungsraten geleistet werden, bestehend aus Zins und Tilgung. Eine eventuelle anfängliche tilgungsfreie Zeit ist darin nicht enthalten.

Die tilgungsfreie Zeit ist die Dauer eines anfänglichen Tilgungsaufschubs, während dem die Ratenzahlungen zunächst ausgesetzt sind.

Die angegebene Laufzeit der Ratenzahlungen beginnt somit erst nach Ablauf der tilgungsfreien Zeit. Für den Tilgungsaufschub werden jedoch Zinsen entsprechend des Zinssatzes berechnet, so dass je nach Einstellung entweder die Anfangsschuld anwächst oder Zinsen separat zu entrichten sind.

Ist die tilgungsfreie Zeit kein ganzzahliges Vielfaches des Ratenintervalls, so wird mit gemischter Verzinsung gerechnet. Die Enstellung Zinsen für tilgungsfreie Zeit gibt an, wie die für den Tilgungsaufschub anfallenden Zinsen bezahlt werden. In die Rückzahlungsrate einrechnen bedeutet, dass die Zinsen mit in die im Anschluss zu zahlenden Raten einbezogen werden.

Hierzu wird die Anfangsschuld entsprechend erhöht. Separat zu zahlen bedeutet, dass die Zinsen bereits während der tilgungsfreien Zeit zu entrichten sind. Sofern der Kredit innerhalb der Laufzeit komplett mit Zins und Tilgung zurück bezahlt sein soll, tragen Sie hier 0 ein. Die Angabe des Auszahlungsmonats ermöglicht die Erstellung des Tilgungsplans mit konkreten Monatsangaben statt einer einfachen Durchnummerierung.

Die Rechengenauigkeit gibt an, wie genau intern gerechnet wird. Die Ausgabe erfolgt hingegen immer kaufmännisch gerundet. Bei intern maximal wird intern mit mehr Nachkommstellen gerechnet als ausgegeben werden. Dies kann jedoch dazu führen, dass die ausgegebenen Summenwerte scheinbar nicht auf den Cent genau stimmen. Bei wie Ausgabe wird hingegen auch intern mit den gerundeten Ausgabewerten gerechnet.

Dies kann dazu führen, dass die letzte Rate von den vorherigen abweicht, um eine vorgegebene Restschuld zu erreichen. Die Zinsen und Gebühren gesamt beinhalten neben den Zinsanteilen der Ratenzahlungen auch eine ggf. Bearbeitungsgebühr, Disagio und der Restschuld. Dabei wird auch im unterjährigen Bereich eine exponentielle Verzinsung zu Grunde gelegt. In die Berechnung des effektiven Jahreszinses gehen alle Zahlungen wie Gebühren und Raten zu den jeweiligen Zeitpunkten ein.

Der Kreditrechner für Ratenkredite als Annuitätendarlehen ermittelt anhand der Eingabedaten wahlweise den Kreditbetrag, die Ratenhöhe, den Zinssatz für die Kreditzinsen, die Laufzeit, die verbleibende Restschuld oder optional eine abweichende Schlussrate. Die Häufigkeit der Ratenzahlung kann dabei zwischen monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich gewählt werden. Dabei kann wahlweise mit vorschüssiger oder nachschüssiger Zahlung gerechnet werden. Die Höhe der Raten wird über die gesamte Laufzeit konstant gehalten, so dass der enthaltene Tilgungsanteil im Laufe der Zeit steigt und der Zinsanteil entsprechend sinkt.

Optional ist jedoch die Berücksichtigung einer abweichenden Schlussrate möglich, wie dies bei einer sogenannten Ballonfinanzierung der Fall ist. Der Zinssatz kann wahlweise als nominaler Sollzinssatz oder effektiver Jahreszinssatz vorgegeben oder berechnet werden, da bei nichtjährlicher Ratenzahlung diese beiden Zinssätze nicht übereinstimmen. Auch eine Bearbeitungsgebühr kann bei der Kreditberechnung berücksichtigt werden, die entweder sofort bei Kreditauszahlung zu zahlen ist oder mit in die Rückzahlungsrate eingerechnet werden kann.