Warum der «Lego»-Ansatz so effizient ist


Entsprechend lädt Bitcoin wieder zu einem wirklichen Investment ein.

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (68)


Um zu vermeiden, dass aus diesem Grund die Gelder an die Familien oder an die betroffenen Personen zurückgehen, wollten wir ein Gesetz vorschlagen, welches erlaubt, dass die Schweiz unter ganz genau definierten Bedingungen solche Gelder selber einziehen und an die betroffene Bevölkerung zurückschieben kann", so Zellweger weiter.

Das war nicht nur mühsam, sondern oft auch unmöglich. Und es führte letztlich dazu, dass die Schweiz fast acht Millionen Franken an die Familie von Mobutu Sese Seko, des früheren Präsidenten von Zaire, zurückzahlen musste.

Zellweger erklärt, dass die neue Rechtslage zur Folge haben wird, dass die Gelder der jeweiligen Bevölkerung zugutekommen werden: Schon seit längerem bemühen sich die Schweizer Behörden, gestohlene Gelder zurückzugeben - in manchen Fällen mit Erfolg: So erhielten die Philippinen Millionen aus dem Marcos-Besitz.

Haitis Ex-Diktator Duvalier wird vielleicht als erster an dem neuen Gesetz scheitern. Wegen Verjährung seiner Taten hätte die Schweiz eigentlich die Gelder an Duvalier überstellen müssen. Die Volatilität ist damit auch wieder da. Weiterhin kann man also den Blick auf Bitcoin beschränken, qualitativ sind die Ergebnisse zweifellos übertragbar.

Bitcoins Korrelation zu den klassischen Werten hat sich seit der letzten Woche stark geändert. Die Kopplung zu Gold ist gegenläufig geworden und zu Gold dramatisch angestiegen. Aktuell ist die Mutter aller Kryptowährungen tatsächlich das entkoppelste Asset:. Dieses Bild bestätigt sich beim Blick auf die laufenden Korrelationen. Die Volatilität von Bitcoin ist deutlich höher als die der anderen Assets.

Selbst die von Öl verblasst gegen Bitcoins Schwankungen. Positiv ist jedoch anzumerken, dass die Volatilität tatsächlich ein Plateau gefunden hat:. Zwar konnte die monatliche Rendite noch nicht die von Gold schlagen, liegt jedoch aktuell deutlich über der von Öl:. Selbst wenn Bitcoins Volatilität so hoch bleiben würde, wäre das wenigstens eine Unsicherheit, mit der Anleger rechnen können.

Eine gewisse Stabilität kann man also sehen. Entsprechend lädt Bitcoin wieder zu einem wirklichen Investment ein. Daten auf Basis von cryptocompare. Interessant ist noch der Blick auf das angeführte negative Candlestickmuster. Signalgeber erneut bestätigt wird. So wird - Gold Anzeige Gold - US-Vorwahljahr: Anzeige Gold - Kreuzwiderstand als Taktgeber Anzeige Gold - Aufgestautes Bewegungspotential Anzeige Gold - Vor Vola-Impuls: