Dossier: Lebensstile


Schon lange nicht mehr verbindlich. Ein zukunftsweisender Zugang muss systemisch ansetzen — und spielerisch. Die Publikation identifiziert die Vorzeichen einer Gesellschaft von morgen und ist das strategische und operative Orientierungstool für achtsame Entscheider. Nicht nur Kunden, auch Unternehmen werden sich wandeln. Green Lifestyle everywhere Während Bio-Tomaten und Fair-Trade-Kaffee für viele alltäglich geworden sind, überraschen immer mehr Branchen mit ungewöhnlichen grünen Produkten und Dienstleistungen.


Status hat immer mit Selbstabgrenzung und Fremdverortung zu tun, auch in digitalen Zeiten. Doch in der Netzwerkgesellschaft wird der Zugang zu Status völlig neu definiert.

Wer erreichbar ist, hat es nötig: Warum der höchste Status der Always-on-Gesellschaft die die Nichterreichbarkeit sein wird. Maximale Freiheit, maximaler Sinn: Eine neue Art von hochqualifizierten Wissensarbeitern fordert althergebrachte Unternehmenskulturen heraus. Künftig wird Luxus immer stärker über abstrakte Werte definiert — der Blick auf die Zahlen zeigt, wie sich die Ansprüche an käuflichen Luxus verändern.

Mainstream-Schönheit hat als Statussymbol an Wert verloren, wir sehnen uns nach echten Menschen: Natürlichkeit erlebt ein Revival — als perfekt inszenierte Imperfektion. Vom Waschbrettbrauch bis zu perfekt geformten Muskeln: Ist der Mensch körperlich aus-optimiert? Die Ära nach der Sportsucht ist spirituell — und treibt ein neues Statusdenken an.

Universal gültige Statussymbole sterben aus. Das Auto ist in der Statushierarchie nach unten gerückt. Zukunftsforscher und Automobilexperte Mark Morrison über die neuen Statuspotenziale des Autos als erweiterter Lebensraum. Die Lebensentwürfe der Generation Y führen zu neuen Werten und Ansprüchen — und etablieren neue Statussymbole in der Arbeitwelt von morgen. Der Wandel der Statuswerte manifestiert sich auch in neuen Lebensstilen.

Lange verehrten chinesische Konsumenten alles, was aus dem Westen kam. Jetzt kommt ein Gegentrend auf: Bling und Glamour sind vorbei: Der Statuskonsum der neuen Eliten ist postmateriell — und folgt dem Kodex des politisch korrekten Geldausgebens. Den Wandel der Arbeitswelt begleitet ein neues Statusdenken: Klassische Karriere-Insignien rücken in den Hintergrund, im Zentrum stehen persönliche, immaterielle Werte. Während Bio-Tomaten und Fair-Trade-Kaffee für viele alltäglich geworden sind, überraschen immer mehr Branchen mit ungewöhnlichen grünen Produkten und Dienstleistungen.

Jugendliche sind Vorreiter gesellschaftlicher Konsumbedürfnisse. Unternehmen können diese Chance nutzen — wenn sie die Kommunikationsregeln der Liquid Youth kennen. Ein Auszug aus unserer Studie Youth Economy. Der Kunde ist kritisch geworden, die Crowd aufmerksam: Das Marketing muss sich eine neue Vertrauensbasis für den ermächtigten Konsumenten schaffen. Gemeinsamkeiten lassen sich kaum noch über statistische Kennzahlen ausdrücken — in Zielgruppen zu denken macht in hyperindividualisierten Zeiten keinen Sinn mehr.

Neue Powerfrauen bereichern das moderne Rollenbild der Frau: Überweisungen in digitaler Form zwischen Privatpersonen werden die Art, wie wir bezahlen und mit Geld umgehen, radikal verändern. Regenbogenfamilien zeigen, dass das klassische Familienbild von Mutter, Vater, Kind zur Diskussion steht. Die Hälfte des Lebens ist um, und nun?

Schon lange nicht mehr verbindlich. In Unternehmen gibt es schon jetzt andere Arten sich zu organisieren, als es jahrzehntelang in männlichen Hierarchiestrukturen üblich war.

Megatrends definieren die Rahmenbedingungen jugendlicher Lebenswelten - und werden selbst dynamisch beeinflusst von der Liquid Youth. Wie lässt sich Jugend in einer hochkomplexen, spätindividualistischen Gesellschaft beschreiben? Das ist eine schlechte Botschaft. Denn was soll nun aus all den Talkshows werden? Die Zukunft ist weiblich: In vielen Regionen der Erde sind Frauen bereits besser gebildet und erfolgreicher - und bewirken so einen grundsätzlichen Wandel unserer männerdominierten Welt.

Heute gilt das Institut als einer der einflussreichsten Think Tanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung und ist die zentrale Informations- und Inspirationsquelle für alle Entscheider und Weiterdenker. Die Frage, mit der wir uns täglich auseinandersetzen, ist einfach gestellt: Der Lebensstil moderner Führungskräfte Heroische, hierarchisch geprägte Führungsfiguren fallen immer mehr dem Wandel der Arbeitswelt zum Opfer.

Pioniere der neuen Arbeitswelt Wie, wo, wann und selbst warum wir unseren Job ausüben, wandelt sich dramatisch. Lange verehrten chinesische Konsumenten alles, was aus dem Westen kam. Jetzt kommt ein Gegentrend auf: Bling und Glamour sind vorbei: Der Statuskonsum der neuen Eliten ist postmateriell — und folgt dem Kodex des politisch korrekten Geldausgebens.

Den Wandel der Arbeitswelt begleitet ein neues Statusdenken: Klassische Karriere-Insignien rücken in den Hintergrund, im Zentrum stehen persönliche, immaterielle Werte. Während Bio-Tomaten und Fair-Trade-Kaffee für viele alltäglich geworden sind, überraschen immer mehr Branchen mit ungewöhnlichen grünen Produkten und Dienstleistungen. Jugendliche sind Vorreiter gesellschaftlicher Konsumbedürfnisse.

Unternehmen können diese Chance nutzen — wenn sie die Kommunikationsregeln der Liquid Youth kennen. Ein Auszug aus unserer Studie Youth Economy. Der Kunde ist kritisch geworden, die Crowd aufmerksam: Das Marketing muss sich eine neue Vertrauensbasis für den ermächtigten Konsumenten schaffen. Gemeinsamkeiten lassen sich kaum noch über statistische Kennzahlen ausdrücken — in Zielgruppen zu denken macht in hyperindividualisierten Zeiten keinen Sinn mehr. Neue Powerfrauen bereichern das moderne Rollenbild der Frau: Überweisungen in digitaler Form zwischen Privatpersonen werden die Art, wie wir bezahlen und mit Geld umgehen, radikal verändern.

Regenbogenfamilien zeigen, dass das klassische Familienbild von Mutter, Vater, Kind zur Diskussion steht. Die Hälfte des Lebens ist um, und nun?

Schon lange nicht mehr verbindlich. In Unternehmen gibt es schon jetzt andere Arten sich zu organisieren, als es jahrzehntelang in männlichen Hierarchiestrukturen üblich war. Megatrends definieren die Rahmenbedingungen jugendlicher Lebenswelten - und werden selbst dynamisch beeinflusst von der Liquid Youth.

Wie lässt sich Jugend in einer hochkomplexen, spätindividualistischen Gesellschaft beschreiben? Das ist eine schlechte Botschaft. Denn was soll nun aus all den Talkshows werden? Die Zukunft ist weiblich: In vielen Regionen der Erde sind Frauen bereits besser gebildet und erfolgreicher - und bewirken so einen grundsätzlichen Wandel unserer männerdominierten Welt.

Heute gilt das Institut als einer der einflussreichsten Think Tanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung und ist die zentrale Informations- und Inspirationsquelle für alle Entscheider und Weiterdenker. Die Frage, mit der wir uns täglich auseinandersetzen, ist einfach gestellt: Der Lebensstil moderner Führungskräfte Heroische, hierarchisch geprägte Führungsfiguren fallen immer mehr dem Wandel der Arbeitswelt zum Opfer. Pioniere der neuen Arbeitswelt Wie, wo, wann und selbst warum wir unseren Job ausüben, wandelt sich dramatisch.

Der neue Stellenwert des Essens Was, wie und mit wem wir Essen wird immer mehr zum Ausdruck des individuellen Lebenstils. Die neue Achtsamkeit - der Mindshift der Avantgarde Der Trend zur Achtsamkeit wird von Menschen aller Altersgruppen vorangetrieben, die in einer von dynamischen Veränderungen geprägten Welt einen grundlegenden Wertewandel subtil vorantreiben.

Eine neue Sicht auf Kundenbeziehungen Die neue Methode des Zukunftsinstituts hilft Ihnen, die Beziehungen zu ihren Kunden zu visualisieren und damit implizites Wissen explizit zu machen. Leistung als Selbst- verwirklichung Menschen, die den Lebensstil des Multi-Performers verkörpern, sind zielstrebige Karrieristen, die mit Leistung argumentieren und technische Mittel zur Optimierung von Beruf und Alltag nutzen. Lebensstile — Kunden verstehen.

Next Germany Der wahrgenommene gesellschaftliche Werteverfall und der Vertrauensverlust in Politik und Wirtschaft vermitteln ein Gefühl der Zerrissenheit der deutschen Gesellschaft. Resonanzmodell für die Zukunft Nicht nur Kunden, auch Unternehmen werden sich wandeln.

Die neuen Kosmopoliten Weltweit wächst eine junge Generation heran, die weitgehend kosmopolitisch denkt und fühlt. Digital erleuchtet Die zunehmende Überforderung durch digitale Medien bereitet den Weg für eine neue digitale Achtsamkeit: Warum der mentale Wandel der eigentliche Zukunftswandel ist Die steigende Komplexität zwingt uns förmlich dazu, die Welt neu zu denken. Es geht um Partizipation! Die neue Protestkultur der jungen Wilden Die Mitgliederzahlen der etablierten Parteien sind seit Jahren rückläufig, das Durchschnittsalter der Mitglieder steigt und steigt — klare Anzeichen für die Politikverdrossenheit der Jugend?

Was Gründer verdienen Infografik: Die Gründer der Zukunft: Älter, erfahrener, entspannter Deutschland ist nicht gerade als Hochburg der Gründerkultur bekannt. Gärtnern statt Computerspielen Wie verbringen die Deutschen ihre Freizeit? Der Schlüssel zur Welt Achtsamkeit als Allheilmittel? Die Hälfte des Lebens ist um, und nun?

Schon lange nicht mehr verbindlich. In Unternehmen gibt es schon jetzt andere Arten sich zu organisieren, als es jahrzehntelang in männlichen Hierarchiestrukturen üblich war.

Megatrends definieren die Rahmenbedingungen jugendlicher Lebenswelten - und werden selbst dynamisch beeinflusst von der Liquid Youth. Wie lässt sich Jugend in einer hochkomplexen, spätindividualistischen Gesellschaft beschreiben? Das ist eine schlechte Botschaft. Denn was soll nun aus all den Talkshows werden? Die Zukunft ist weiblich: In vielen Regionen der Erde sind Frauen bereits besser gebildet und erfolgreicher - und bewirken so einen grundsätzlichen Wandel unserer männerdominierten Welt.

Heute gilt das Institut als einer der einflussreichsten Think Tanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung und ist die zentrale Informations- und Inspirationsquelle für alle Entscheider und Weiterdenker. Die Frage, mit der wir uns täglich auseinandersetzen, ist einfach gestellt: Der Lebensstil moderner Führungskräfte Heroische, hierarchisch geprägte Führungsfiguren fallen immer mehr dem Wandel der Arbeitswelt zum Opfer.

Pioniere der neuen Arbeitswelt Wie, wo, wann und selbst warum wir unseren Job ausüben, wandelt sich dramatisch. Der neue Stellenwert des Essens Was, wie und mit wem wir Essen wird immer mehr zum Ausdruck des individuellen Lebenstils. Die neue Achtsamkeit - der Mindshift der Avantgarde Der Trend zur Achtsamkeit wird von Menschen aller Altersgruppen vorangetrieben, die in einer von dynamischen Veränderungen geprägten Welt einen grundlegenden Wertewandel subtil vorantreiben.

Eine neue Sicht auf Kundenbeziehungen Die neue Methode des Zukunftsinstituts hilft Ihnen, die Beziehungen zu ihren Kunden zu visualisieren und damit implizites Wissen explizit zu machen.

Leistung als Selbst- verwirklichung Menschen, die den Lebensstil des Multi-Performers verkörpern, sind zielstrebige Karrieristen, die mit Leistung argumentieren und technische Mittel zur Optimierung von Beruf und Alltag nutzen. Lebensstile — Kunden verstehen. Next Germany Der wahrgenommene gesellschaftliche Werteverfall und der Vertrauensverlust in Politik und Wirtschaft vermitteln ein Gefühl der Zerrissenheit der deutschen Gesellschaft.

Resonanzmodell für die Zukunft Nicht nur Kunden, auch Unternehmen werden sich wandeln. Die neuen Kosmopoliten Weltweit wächst eine junge Generation heran, die weitgehend kosmopolitisch denkt und fühlt.

Digital erleuchtet Die zunehmende Überforderung durch digitale Medien bereitet den Weg für eine neue digitale Achtsamkeit: Warum der mentale Wandel der eigentliche Zukunftswandel ist Die steigende Komplexität zwingt uns förmlich dazu, die Welt neu zu denken.

Es geht um Partizipation! Die neue Protestkultur der jungen Wilden Die Mitgliederzahlen der etablierten Parteien sind seit Jahren rückläufig, das Durchschnittsalter der Mitglieder steigt und steigt — klare Anzeichen für die Politikverdrossenheit der Jugend?

Was Gründer verdienen Infografik: Die Gründer der Zukunft: Älter, erfahrener, entspannter Deutschland ist nicht gerade als Hochburg der Gründerkultur bekannt. Gärtnern statt Computerspielen Wie verbringen die Deutschen ihre Freizeit? Der Schlüssel zur Welt Achtsamkeit als Allheilmittel? Wider die Altersstarre Betrachtet man das Leben in seiner Gesamtheit, ist die Verfügbarkeit von freier Zeit sehr ungleich über das Leben verteilt — Zeit für eine Revision der Lebenslaufplanung.

Sag mir, wo du stehst Status hat immer mit Selbstabgrenzung und Fremdverortung zu tun, auch in digitalen Zeiten. Offline als Status Wer erreichbar ist, hat es nötig: Hybrid Professionals Maximale Freiheit, maximaler Sinn: Der Luxus wird immateriell Infografiken: Unnatürlich natürlich Mainstream-Schönheit hat als Statussymbol an Wert verloren, wir sehnen uns nach echten Menschen: Friedhof der Statussymbole Universal gültige Statussymbole sterben aus.

Zeit ist die neue Luxuseinheit Das Auto ist in der Statushierarchie nach unten gerückt. Subtiler Statuskonsum Bling und Glamour sind vorbei: Green Lifestyle everywhere Während Bio-Tomaten und Fair-Trade-Kaffee für viele alltäglich geworden sind, überraschen immer mehr Branchen mit ungewöhnlichen grünen Produkten und Dienstleistungen. Die Zielgruppe ist tot Gemeinsamkeiten lassen sich kaum noch über statistische Kennzahlen ausdrücken — in Zielgruppen zu denken macht in hyperindividualisierten Zeiten keinen Sinn mehr.

Bezahlen nach dem Peer-to-Peer-Prinzip Überweisungen in digitaler Form zwischen Privatpersonen werden die Art, wie wir bezahlen und mit Geld umgehen, radikal verändern. Fünf Thesen zur Zukunft des digitalen Premium-Shoppings.

Familie Queer-Beet Neue Familienwerte: Entdeckung der Langsamkeit Die Hälfte des Lebens ist um, und nun? Jugend im Wandel der Gesellschaft Megatrends definieren die Rahmenbedingungen jugendlicher Lebenswelten - und werden selbst dynamisch beeinflusst von der Liquid Youth.