Haus verkaufen – schnell einen Käufer finden

Maklerprovision, Notarkosten, Grundbucheintrag und Grunderwerbsteuer erhöhen den Endpreis Ihrer Immobilie um einiges. Der Nebenkostenrechner bezieht sie in seine Kalkulation mit ein.

Wenn Sie demnach Ihre gebrauchten Spiele verkaufen möchten, denken Sie bitte stets an uns! In der Regel geht auch die Gebäudeversicherung an den neuen Eigentümer über, daher sollte auch der Gebäudeversicherungsschein bereitgelegt werden. Es wird die Zeit kommen wo du nur noch gutes empfindest und fühlst und alle deine mitmenschen liebst und ihr leid das sie mit sich herumtragen verstehst, dann hast du es geschaft und bist wach. Und falls Sie ein Zweifamilienhaus bauen, wird der Entscheidungsprozess zusätzlich erschwert, da unterschiedliche Vorstellungen miteinander vereint werden müssen. Wenn du wach werden willst, dann wirst du auch wach werden, sei dir sicher es wird gehn.

Neujahrswünsche 2019

Kuthan Immobilien - seit über 30 Jahren Ihr Partner bei Kauf und Verkauf Ihrer Immobilie in Mannheim, Ludwigshafen, Frankenthal und Bad Dürkheim.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Finanzierungsangebote einholen Angebote einholen Erhalten Sie kostenlose unverbindliche Finanzierungs- angebote für Ihr Bauvorhaben kostenlose Angebote einholen. Aktuelle Marktdaten Preisstatistik Immobilienbewertung. Erhalten Sie eine kostenlose unverbindliche Kapitalanlagen-Analyse mehr Infos. Anmelden Registrieren Jetzt registrieren und viele Vorteile nutzen! E-Mail oder Benutzername Passwort vergessen?

Wo bekomme ich diesen? Sind die Grundrisse korrekt und aussagekräftig? Kann ich diese grafisch aufbereiten? Wie präsentiere ich meine Immobilie? Wie läuft eine Hausbewertung ab? Wie viel ist mein Haus aktuell wert? Zu welchem Preis sollte es am Markt angeboten werden? Vermarktung des Hauses Wer ist der ideale Käufer für mein Haus?

Wie finde ich diesen? Wie hoch wären Kosten und Zeitaufwand bei Eigenvermarktung? Wie würde ein Makler vorgehen? Wie hoch wäre die Maklerprovision?

Wer bezahlt den Makler? Wie finde Sie den richtigen Immobilienmakler? Was ist bei der Beauftragung zu beachten? Besichtigungstermine und Kaufverhandlungen Wer ruft alle Interessenten an und macht Termine? Wie läuft eine Besichtigung ab? Welche Fragen können kommen, z. Worauf sollte ich bei der Immobilienbesichtigung hinweisen? Wie verbleibt man mit den Interessenten?

Wie holt man konkrete Kaufangebote ein? Wir gewährleisten den grösstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten und geben sie nicht an Dritte weiter. Schalten Sie jetzt eine Immobilienanzeige für den Hausverkauf auf immowelt. So finden Sie schnell den passenden Käufer. Sie können Ihre Anzeige jederzeit speichern und ändern. Sie bezahlen erst, wenn Sie Ihre Anzeige online veröffentlichen. Sie erhalten Kontaktanfragen von Interessenten per E-Mail wahlweise auch telefonisch und können in Ruhe entscheiden.

Ein Haus zu verkaufen ist eine Aufgabe, die Laien manchmal zurückschrecken lässt. Dabei ist das kein Hexenwerk: Sie können auch als Nicht-Profi Ihr Haus erfolgreich verkaufen. Einige wichtige Punkte sollten Sie jedoch beachten. Wer sein Haus verkaufen möchte, sollte diesen Schritt gründlich vorbereiten. Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um den Hausverkauf im Überblick. Bevor ein Haus zum Verkauf angeboten wird, sollten Verkäufer einige Dinge klären und wichtige Unterlagen für die Anzeigenerstellung zurechtlegen.

Gleich zu Beginn sollten sie sich ein kostenloses Immowelt-Benutzerkonto anlegen. Sie können jederzeit mit Ihrer Anzeige beginnen, Angaben ergänzen und bereits vorhandene Daten bearbeiten.

Diese vermitteln den ersten Eindruck, den der potenzielle Käufer vom Haus bekommt. Um sein Interesse zu wecken, sollte sich der Interessent nicht nur einen Gesamtüberblick verschaffen können, sondern auch Details zu sehen bekommen. Es ist daher sinnvoll, das Gebäude aus verschiedenen Blickwinkeln zu fotografieren. Ein blauer Himmel ist für Aussenaufnahmen vorteilhaft, aber kein Muss. Besondere Ausstattungsmerkmale, die in der Beschreibung der Immobilie auftauchen, sollten auch auf den Fotos erscheinen.

Bevor Immobilienverkäufer die Kamera zücken, sollten sie ihr Haus auf Vordermann bringen: Ein ungemähter Rasen, unaufgeräumte Zimmer und schmutzige Fenster erwecken beim Kaufinteressenten keinen guten Eindruck. Darüber hinaus sollten Immobilienverkäufer auch auf die Bildgrösse und Qualität achten. Fotos sollten nicht kleiner als x Pixel sein und bestenfalls im Querformat hochgeladen werden. Zu dunkle Bilder sollten Verkäufer vor dem Hochladen ein wenig aufhellen.

Nach Im Anschluss können einzelne Fotos noch beschrieben werden. Wer die Dateien vor dem Hochladen entsprechend benennt, erspart sich diesen Schritt. Mit guten Bildern lassen sich Immobilien besser vermarkten. Für die Anzeigenschaltung benötigen Hausverkäufer noch einige weitere Daten. Die folgenden Angaben zum Haus sollten Sie zusammentragen:. Wohnfläche Wer sein Haus verkauft, muss zuvor die Wohnfläche ermitteln. Dagegen werden Keller-, Estrich-, Wasch- und Trockenräume nicht angerechnet.

Ebenso wenig zur Wohnfläche zählen Heiz- und Brennstofflagerräume sowie offene Balkone und Wintergärten, sofern diese nicht beheizbar sind.

Grundstücksfläche Die Grundstücksfläche gibt die Gesamtgrösse eines Grundstücks an. Der Wert kann aus dem Grundbucheintrag oder Lageplan entnommen werden. Wurde ein Gebäude durch Schäden unnutzbar und später wiederhergestellt, ist das Jahr der ursprünglichen Bezugsfertigstellung gültig. Ist das Haus gedämmt? Wie wird es beheizt? Wann wurden zuletzt die Fenster, die Elektrik oder die Leitungen erneuert?

Hat das Haus einen Garten mit Terrasse? Wurde im Wohnzimmer Parkett oder Teppich verlegt? Mit welcher Technik ist das Haus ausgestattet? Beschränkungen Verkäufer müssen auch etwaige Bau- und Nutzungsbeschränkungen offenlegen — etwa bei Gebäuden, die unter Denkmalschutz stehen oder die öffentlich gefördert wurden sozialer Wohnungsbau.

Neben den wichtigen Angaben zum Haus sollten Immobilienverkäufer auch einige Unterlagen für den Interessenten bereithalten. Dazu zählen etwa der Grundbuchauszug, die Flurkarte und eine Grundrisszeichnung der einzelnen Etagen.